Außenpool

Seite 13 von 16 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14, 15, 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Mi 18 Jun 2014, 12:36

"Leo, das war ein Scherz", erklärte Erik und strich dem anderen durch die dunklen Haare. "Mach dir keinen Kopf, okay? Ich hab eben so wenig eine Ahnung, was ich gerade fühle oder will. Ich mag dich auch, aber ob da mehr ist, mehr sein kann... ich weiß es nicht. Aber wir finden das schon noch heraus, irgendwie." Er lächelte aufmunternd und drückte Leos Schulter, bevor er sich nun auf den Bauch legte.
Erik zuckte leicht zusammen, als die Creme auf seinem Rücken landete. "Hui, echt kalt", merkte er an, entspannte sich dann aber wieder und legte den Kopf auf seinen Armen ab, die Augen schließend.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Leonardo Bittencourt am Mi 18 Jun 2014, 17:07

"Jaa...", brummte er und seufzte leise. "Wir kriegen das schon hin, haben ja noch Zeit", erklärte er ihm und massierte die Creme gründlich ein. "Mhm, sag ich ja. Glaubst du mir wieder nicht?", neckte er ihn und zwickte ihn grinsend in die Seite. "Du hast wirklich weiche Haut", lobte er ihn, während er mit seinen Fingern fest über die warme Haut streichelte.
avatar
Leonardo Bittencourt
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 1795
Anmeldedatum : 26.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Mi 18 Jun 2014, 17:46

"Hey, nicht zwicken", lachte Erik und versuchte nach Leos Fingern zu schlagen, was nicht wirklich glückte. Wie auch? Wenn man - wie er gerade - bäuchlings auf einer Liege lag. Leos Worte ließen ihn wieder einmal rot werden.
"Dankeschön", sagte er leise und seufzte genüsslich, als Leos Finger über seine Haut wanderten und die Creme einmassierten. "Das kannst du wirklich sehr gut", murmelte Erik. "Hätte ich jetzt gerne jeden Tag."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Leonardo Bittencourt am Mi 18 Jun 2014, 18:01

"Deine Haut lädt aber geradezu dazu ein", erklärte er ihm und grinste unschuldig. "Kleiner Schleimer... wenn ich dafür eine Gegenleistung bekomme, lässt sich das vielleicht einrichten", schlug er kichernd vor, während er mit seinen Händen zu Eriks Schultern wanderte und ihn dort ebenfalls durchknetete. "Ich hab in der Schule mal Praktikum bei nem Physio gemacht, da hab ich mir einiges abgeschaut", fügte er erklärend hinzu.
avatar
Leonardo Bittencourt
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 1795
Anmeldedatum : 26.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Mi 18 Jun 2014, 22:11

"Gegenleistung? Wie ich dich kenne, schwebt dir da doch auch schon sicherlich was vor", meinte Erik neckend. Aber eines musste man Leo wirklich lassen: Er konnte verdammt gut massieren. "Das erklärt so einiges. Du machst das echt gut", lobte er ihn abermals und seufzte wohlwollend auf.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Leonardo Bittencourt am Mi 18 Jun 2014, 23:19

"Hm... vielleicht?", kicherte er und drückte einen Moment auf einer Verhärtung herum, bevor er sanft über die aufgewärmte Haut strich. "Danke, muss ich auch oft genug machen", erklärte er ihm grinsend und drückte ihm einen sanften Kuss auf das Schulterblatt.
avatar
Leonardo Bittencourt
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 1795
Anmeldedatum : 26.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Mi 18 Jun 2014, 23:44

"Dieses 'vielleicht' klingt für mich eher nach einem 'sicher'", erklärte er schmunzelnd und verzog leicht das Gesicht, als Leo auf einer Stelle herumdrückte. Das war doch etwas schmerzhaft, doch die Verspanung löste sich letztlich unter den geschickten Fingern. "Oh ja, ich besteh wirklich auf eine weitere Massage." Leo machte das ganz hervorragend.
Als Leo ihm einen Kuss auf das Schulterblatt drückte, bekam Erik eine Gänsehaut. Die kleine Geste war unschuldig, und dennoch reagierte sein Körper so intensiv.
"Wir haben demnächst Training, oder?" Am liebsten würde er gerade hier liegen bleiben und weiterhin faul sein.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Leonardo Bittencourt am Mi 18 Jun 2014, 23:47

"Joah, könnte sein", grinste er und und streichelte erneut beruhigend über die gelöste Stelle. "Sorry, aber da war es echt hart", erklärte er ihm und drückte ihm noch einige Küsschen darauf. "Das lässt sich bestimmt einrichten", versprach er ihm sofort. "Jaaa.... irgendwann... aber ich weiß nicht genau wann, wir haben bestimmt noch Zeit... Ich will noch nicht hoch!"
avatar
Leonardo Bittencourt
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 1795
Anmeldedatum : 26.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Mi 18 Jun 2014, 23:59

"Könnte sein?", hakte er schmunzelnd nach. Leo wollte es anscheinend noch nicht preisgeben. Auch gut. "Kein Thema, fühlt sich dafür jetzt viel besser an. Danke." Wieder lief ein Schauer über seinen Rücken, als Leo Küsse auf seiner Haut verteilte. "Freut mich", meinte Erik und lachte. "Gut, ich hab nämlich auch überhaupt keinen Plan, wann das Training ist. Aber wir sollten nicht zu spät auftauchen. Außerdem ist das deine Gelegenheit, mit Manuel ins Gespräch zu kommen."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Leonardo Bittencourt am Do 19 Jun 2014, 00:04

"Ja, ich hab mehrere Ideen, aber die sage ich dir jetzt natürlich nicht, du musst dich also wohl überraschen lassen", erklärte er ihm ruhig und grinste zufrieden. "Super, freut mich!" Er nahm erneut etwas Creme auf die Hände, damit er ihn noch etwas besser massieren konnte. "Ne... wir kommen schon nicht zu spät", beruhigte er ihn und verkrampfte sich etwas. "Hm... ja, mal schauen...", antwortete er ausweichend.
avatar
Leonardo Bittencourt
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 1795
Anmeldedatum : 26.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Do 19 Jun 2014, 11:47

"Überraschen? Na, schön... ich vertrau dir mal", grinste Erik und zuckte erneut leicht zusammen, als kühle Creme seine sonnengewärmte Haut traf. "Falls doch, sag ich einfach, du bist Schuld", zog Erik Leo ein wenig auf. Natürlich meinte er das nicht ernst, das war auch seinem Tonfall zu entnehmen. Er bemerkte, dass Leo seiner Aussage auswich und seufzte. "Sorry... ich sollte mich da nicht einmischen." Sollte er wirklich nicht, auch wenn er nur helfen wollte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Leonardo Bittencourt am Do 19 Jun 2014, 12:41

"Mach das mal", kicherte er und zwickte Erik frech in die Seite. "Nicht so frech, mein Süßer!", warnte er ihn und lachte zufrieden. "Schon okay... du willst mir ja nur helfen, das ist echt süß von dir", beruhigte er ihn und rutschte schließlich von Eriks Hintern. Sanft schob er den dünnen Körper etwas zur Seite, damit er sich neben ihn hocken konnte.
avatar
Leonardo Bittencourt
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 1795
Anmeldedatum : 26.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Do 19 Jun 2014, 13:01

"Süßer? Ich geb dir gleich 'Süßer'", lachte Erik und warf Leo einen amüsierten Blick über die Schulter zu. "Ja, ich würde dir gern helfen. Ich mag dich, da ist es doch logisch, dass ich möchte, dass du glücklich bist", sagte er und setzte sich neben Leo, um ihm einen Arm um die Schulter zu legen. "Ich misch mich da aber nicht ein, versprochen."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Leonardo Bittencourt am Do 19 Jun 2014, 17:36

"Dann geb mir ruhig Süßer", lachte er herausfordernd. "Ist auch wirklich süß, dass du mir so helfen willst. Danke, Erik", flüsterte er und drückte ihm einen Kuss auf die Wange, bevor er sich gegen ihn sinken ließ. "Ja... du kannst mir nur mal in den Hintern treten, falls ich mich dann doch nicht traue...", murmelte er und rieb sich müde über die Augen. "Wir sollten uns glaube ich bald mal umziehen, oder? In Badehose will ich nicht trainieren..."
avatar
Leonardo Bittencourt
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 1795
Anmeldedatum : 26.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Leonardo Bittencourt am Do 19 Jun 2014, 20:22

(ich nehm dich mal mit, Süßer Razz )

Leo zog Erik lachend von der Liege und verpasste ihm einen Klaps auf den Hintern. Gemeinsam gingen sie auf ihre Zimmer, wo sie sich umzogen und danach in Richtung Trainingsplatz gingen.

tbc: Trainingsplatz über die beiden Zimmer
avatar
Leonardo Bittencourt
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 1795
Anmeldedatum : 26.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am So 06 Jul 2014, 19:40

cf: Zimmer Milena

Als Milena am Pool ankam, war noch keiner der beiden Jungs da. Sie legte ihr Handtuch an den Rand, zog ihre Sonnenbrille auf und legte sich dann hin.
Sie schloss die Augen und dachte einfach ein bisschen nach. Wie würde die WM wohl werden? Würden die Jungs Weltmeister werden?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Di 08 Jul 2014, 11:33

cf Speisesaal

Am Pool setzte sie sich auf eine freie Liege. Bea würde nicht aufgeben und so wie sie sie kannte, saß sie schon wie auf glühenden Kohlen. Ein kurzer Rundblick sagte ihr, dass nur eine Liege mit einer ihr unbekannten jungen Frau besetzt war. Dann nahm sie das Handy zur Hand. Bea musste auf ihren Anruf gewartet haben, so schnell wie sie dranging.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Di 08 Jul 2014, 13:18

Milena hörte, dass jemand an den Pool kam. Deshalb hob sie kurz ihren Kopf. Aber weder Moritz noch Marc waren gekommen, sondern eine junge Frau, die sich auf einer Liege nieder ließ. Sie schien aber nicht wirklich Kenntnis von Milena zu nehmen.
Also legte sie sich wieder hin und schloss die Augen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Mi 09 Jul 2014, 20:12

cf: Speisesaal

Etwas später kam Julian am Pool an, wo sich schon zwei Frauen niedergelassen hatten. Bei zweiten Blick sah er, dass eine der beiden Jasmina war und von der anderen wusste er nicht wer sie war. Er winkte beiden aber kurz zu und setzte sich an den Poolrand, wo er die Füße drin baumeln ließ.
Ja das tat wirklich gut.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Mi 09 Jul 2014, 21:55

Milena hatte anfangs gar nicht bemerkt, dass jemand nach draußen gekommen war. Erst als ein Schatten auf sie fiel, öffnete sie die Augen. Sie blinzelte kurz und lächelte Julian dann schüchtern an. Er hatte sich auf den Beckenrand gesetzt und war gar nicht so weit weg von ihr.
Ihr war zwar inzwischen schon ein bisschen langweilig, aber sie traute sich nicht Julian anzusprechen. Stattdessen fragte sie sich, wo die beiden Jungs blieben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Do 10 Jul 2014, 02:06

cf: Marcs Zimmer

Zu seiner Überraschung war er nicht der letzte, als er den Pool erreichte und seine Schwester bereits warten sah.
"Sorry, Marco hat mich noch kurz aufgehalten", entschuldigte er sich, als er sich neben sie fallen ließ, warf Julian dann ein kurzes "Hallo" hin. Beim erneuten Hingucken sah er noch eine weitere Frau, aber die presste ihr Handy ans Ohr und so hielt Marc da besser mal den Mund. Es war immer etwas unschön, wenn andere Menschen in wichtige Telefonate reinriefen.
"Was ist denn mit Mo passiert, ist der auf dem Weg eingeschlafen?", erkundigte Marc sich verwirrt. Das kannte er gar nicht von seinem besten Freund. Er selber war ja schon viel zu spät dran, also verblüffte ihn das Fehlen des anderen schon ziemlich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Do 10 Jul 2014, 07:11

Als Marc an den Pool kam, begann Milena zu lächeln. Das war doch die beste Lösung gegen ihre Langeweile.
"Kein Problem. Ich hab ein bisschen die Sonne genossen.", sagte sie zu ihrem Bruder. Sie sah, wie Marc sich umsah und Julian begrüßte.
"Ich hab keine Ahnung, wo Mo ab geblieben ist. Aber vorher meinte er auch kurz, dass er sich noch nicht zu Hause gemeldet hatte. Vielleicht hat seinen Mama angerufen und ihn aufgehalten oder so.", gab Milena zu bedenken und setzte sich dann auf.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Do 10 Jul 2014, 21:15

Kurz sah Julian auf und grüßte leise zu Marc zurück, bevor er wieder auf das ach so klare Wasser starrte. Vielleicht sollte er kurz sich Becken erfrischen? Ne dafür hätte er sich seine Shorts anziehen müssen und da jetzt einfach so reingehen wars auch nicht. Deshalb stand Julian nach einiger Zeit auf und lief auf eine freie Liege zu, wo er es sich bequem machte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Do 10 Jul 2014, 21:20

Milena schien sich wirklich zu freuen, dass Marc kam. Manchmal hatte er ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber. Nicht nur, dass er sich wie heute und gestern kaum um sie kümmerte, sondern er versteckte auch so viel vor ihr. Sein wahres Wesen, seine zahlreichen Affären, einfach alles, was ihn irgendwie so richtig ausmachte. Natürlich wusste Milena, dass Marc manchmal ziemlich zickig werden konnte und dann auch kein Problem damit hatte, auf den Gefühlen seiner Mitmenschen rumzutrampeln.
Aber sie wusste nicht, was für ein Arschloch er in Wahrheit war. Das fühlte sich irgendwie falsch an, aber er wusste genau, wie sie reagieren würde. Das wollte er auch nicht erleben. Deshalb würde er da wohl nichts dran ändern können.
"Das kann sein. Ich nehme an, du hast dich schon bei Mama und Papa gemeldet?", fragte Marc irgendwie ein bisschen beschämt. Er hatte es zumindest nicht getan. Aber das erwarteten ihre Eltern sicherlich auch so. Bei sowas war Milena einfach verlässlicher.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Do 10 Jul 2014, 21:39

"Ich wusste es, ich wusste es, ich wusste es! Du klangst gestern schon total verliebt, aber...das geht für deine Verhältnisse dann doch sehr schnell. Hast du dir das richtig überlegt?" Jasmina seufzte. Sie konnte Beas Skepsis durchaus verstehen. "Kann schon sein. Aber bei dir und Sven war es doch auch nicht anders. Wie lange kanntet ihr euch da? Drei Stunden?" "Zwei einhalb", korrigierte ihre beste Freundin. "Aber ich hab auch nicht deine Vorgeschichte. Ich gönne es dir von Herzen, das weißt du. Aber ich mach mir halt Sorgen um dich, obwohl du eh immer machst, was du willst", konnte man das überdimensionale Grinsen deutlich hören. "Sag ihm, wenn er dir das Herz bricht, dann bekommt er gewaltigen Ärger mit mir." Jasmina schnaubte. "Stell dich hinten an, da wird Jakob eh der erste sein, der ihm dann an den Kragen geht." Ja, ihr bester Freund aus Kindheitstagen bekam sein Temperament einfach nicht in den Griff.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Do 10 Jul 2014, 22:04

Milena grinste. Das war einfach Marc. Sobald etwas anderes Interessantes kam, dachte er an sonst nichts mehr. Aber dieses Mal war sie ja dabei und ihre Eltern wurden immer wieder angerufen bekamen Bescheid, wie es ihren Kindern ging.
"Ja, ich hab mich bei Mama und Papa gemeldet und soll die einen schönen Gruß ausrichte. Und Mama meinte, sie würde sich auch über einen Anruf von dir freuen.", sagte Milena und grinste ihren Bruder an.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Fr 11 Jul 2014, 01:08

Natürlich hatte Milena mal wieder an alles gedacht, aber dass Marc sich bisher noch nicht gemeldet hatte, dürften eigentlich alle so erwartet haben. Seine Eltern sollten froh sein, dass sie jetzt regelmäßig von Milena Nachricht erhielten, wenn sie nur Marc als Informationsquelle hätten, wüssten sie wahrscheinlich auch bei der Mitte der WM nur deshalb, dass es ihrem Kind gut ging, weil sie es im Fernsehen sahen. Er gab es ungerne zu, aber da war er extrem schlampig.
"Ich gucke, dass ich mich heute noch bei ihnen melde. Und bei Daniel", überlegte Marc laut. Damit hatte er dann für heute noch ein ordentliches Programm an Telefonaten. Aber vielleicht konnte seinem Freund auch einfach nur eine SMS zurückschreiben... Das würde er dann nachher gucken, worauf er Lust hatte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Fr 11 Jul 2014, 15:07

Milena grinste. "Mama schien nicht wirklich überrascht. Sie kennt dich ja, von dem her.", sagte sie und zwinkerte ihrem Bruder zu. Aber dass er sich noch nicht bei seinem Freund gemeldet hatte, verwirrte sie dann doch ein bisschen.
Aber sie hatte schon länger das Gefühl, dass irgendwas nicht stimmte in der Beziehung ihren Bruders. "Ist bei dir und Daniel eigentlich alles ok?", fragte sie leise nach. Sie war zwar schüchtern, aber auch feinfühlig. Sie bemrkte, dass etwas nicht stimmte, aber hatte oft nicht den Mut nachzufragen. Bei Marc war es jedoch was anderes.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Fr 11 Jul 2014, 15:35

Marc grinste einmal kurz, sagte da dann aber nichts mehr zu.
Ihre Frage kam ein bisschen überraschend, denn so ungewöhnlich war das doch nicht, dass Marc sich nicht sofort bei ihm meldete, oder? Es war eher ungewöhnlich, dass Daniel sich noch nicht bei ihm gemeldet hatte, schließlich legte der sehr viel mehr Wert auf sowas, als der Torhüter es tat. Zumal er ja auch gerade was zu tun hatte, während Daniel wohl kaum unter dem Stress stand, den eine WM einem auflud. Das konnte man nicht leugnen, dass das schon irgendwie eine Extremsituation war.
"Ja, alles wie immer", antwortete Marc, wobei er es natürlich ausnutzte, dass sie keine Ahnung hatte, dass sie eigentlich nie eine perfekte Beziehung führten. Zumindest in seinen Augen, Daniel sah das wahrscheinlich etwas anders.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gast am Fr 11 Jul 2014, 16:46

Milena sah Marc skeptisch an. Sie glaubte ihm nie so ganz. Irgendwas stimmte da ganz und gar nicht.
"Wirklich? ", wollte sie wissen. Marc war zwar nicht so der romantische Kuscheltyp, aber Daniel war ihm wichtig, das wusste sie. Manchmal war ihr Bruder für sie, wie ein Buch mit sieben Siegeln.
Gleichzeitig musste die aber auch an sich selbst denken. Wie gerne hätte sie auch mal wieder jemanden, n den sie sich kuscheln könnte und der sie liebte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Außenpool

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 13 von 16 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14, 15, 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten