Marcs Zimmer

Seite 1 von 8 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Di 22 Apr 2014, 22:31


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Mi 30 Apr 2014, 15:37

cf: Lobby

Marc hatte nur mit den Schultern gezuckt. Manchmal fragte er sich das auch selber und die Antwort auf Bennis Frage war stets, dass er einfach sehr gute Nerven haben musste, um dieses Gezicke aushalten zu können.
Seine Affäre schien nichts dagegen zu haben, einen Ortswechsel zu vollziehen und so konnte Marc sich gerade noch seine Karte schnappen, die man dann endlich auch mal gefunden hatte, bevor er hinter Benni hergezogen wurde.
Im Zimmer schob er den Koffer direkt in die Mitte und sah sich einen Moment zufrieden um. Es war echt schön hier.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Mi 30 Apr 2014, 15:46

Benni betrat hinter Marc das Zimmer und nickte anerkennend. Schön hier, dachte er sich. "Hier lässt es sich aushalten", grinste er und ließ sich auf das große Bett fallen, lag auf dem Rücken. Bequem. Wirklicht gut. "Trotzdem kann ich mir das nicht erklären, wie der sich zwischen uns gedrängelt hat", warf Benni nochmal ein und schüttelte den Kopf.

(Wie ist das eigentlich, wenn die zwei wirklich im Bett landen sollten und nicht doch was dazwischen kommt. In einem anderen Forum P16 schreiben wir trotzdem P18 und in dem dritten müssen wir das rot markieren..)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Do 01 Mai 2014, 03:10

(Laut Regeln muss man das hier auch markieren What a Face)

Benni schien auch sehr zufrieden mit dem Zimmer zu sein und Marc grinste leicht. Das erhöhte vermutlich die Chancen, dass sie sich hier öfter aufhalten würden. Nichts, was er nicht gut finden würde.
Da ihn das Stehen mittlerweile ziemlich nervte, ließ Marc sich neben seine Affäre fallen und betrachtete einen Moment die Zimmerdecke.
"Ich kann dir auch nicht sagen, was sein Problem war", murmelte er entschuldigend. Marco war zwar sein bester Freund, aber was der sich gerade dabei gedacht hatte, verwirrte Marc irgendwie schon. Vermutlich hatte er sich herzlich wenig gedacht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Do 01 Mai 2014, 08:26

(Okay, ich wusste es nicht mehr auswendig Smile )

Benni lag immer noch auf dem Bett, als sich Marc daneben legte und er drehte sich auf die Seite, schaute in Richtung des Keepers. Langsam hob Benni seine Hand und ließ sich die Finger hauchzart über den Arm seiner Affäre gleiten.
"Musst du auch nicht, ist mir egal. Aber eine Zicke ist er ja schon", brummelte Benni. Das sah vorhin eher aus wie Eifersucht bei dem Dortmunder.
"Kommst du heute Abend mit zur Massage", fragte er nach. Da wollte er ja mit Lukas hin, aber vielleicht wäre das ja ganz toll mit Marc.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Do 01 Mai 2014, 15:29

Marc zuckte einen Moment leicht zusammen, as er plötzlich Finger auf seiner nackten Haut spürte. Normal war er ja nicht so ein Kontaktmensch und solche Dinge musste er mit Daniel genug durchleben. Trotzdem war es irgendwie besser, wenn Banni sowas machte, weil es nicht mit Gefühlsduselei verbunden war. Natürlich mochten sie sich, aber das war es auch schon fast. Eine feine Gänsehaut zog sich über Marcs Körper.
Zu seinem besten Freund fiel ihm auch nicht mehr ein, deshalb schwieg er einen Moment.
"Wenn du willst, können wir da gerne zusammen hin", antwortete er lächelnd. So eine ordentliche Massage würde ihm mal wieder gut tun.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Fr 02 Mai 2014, 08:32

Als Marc so schreckhaft zusammen zuckte, zog Benni seine Hand lieber wieder weg. War auch eine komische Idee gewesen, normalerweise war das überhaupt nicht ihr Ding, vorher so Körperkontakt zu suchen. Und da Marc nichts mehr zu Marco sagte, war das Thema für ihn auch beendet. Der Dortmunder war einfach nur eine Diva.
"Das hört sich doch gut an. Eine Massage, nur wir zwei.." und Basti, fügte er in Gedanken hinzu. Aber danach wären sie alleine.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Fr 02 Mai 2014, 10:22

Marc hatte es mit seiner Reaktion dann doch geschafft, Bennis Hand wieder zu verscheuchen. Irgendwie verwunderte ihn das weniger, denn wer streichelte schon weiter jemanden, der wirkte, als hätte man ihn mit einer Elektroschock-Pistole gestreift? Wohl eher niemand.
"Das hört sich perfekt an", grinste Marc und zog dann einen Moment sein Handy hervor. Zu seiner Überraschung hatte er noch keine SMS von Daniel erhalten, aber es war auf jeden Fall schon etwas später.
"Wie wäre es, wenn wir langsam mal zum Essen gehen?", schlug er deshalb vor. Hunger hatte er sowieso.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Fr 02 Mai 2014, 11:40

Benni grinste. Mal wieder gut, das sie die gleiche Meinung hatten und Marc schien von der Idee genauso begeistert zu sein, wie er selbst. "Gern, ich hab nämlich so langsam Hunger", stimmte er zu und stand auf. Marc streckte er eine Hand hin, um ihm hoch zu helfen, aber der schaute ja noch auf sein Handy.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Fr 02 Mai 2014, 18:02

Schnell ließ Marc sein Handy wieder in seine Hosentasche verschwinden, bevor er Bennis Hand ergriff und sich hochziehen ließ, sodass sie kurz darauf nebeneinander standen. Mit einer Hand strich er noch einmal durch sein Haar, damit es nicht so aussah, als wäre er direkt aus demm Bett in den Speisesaal gelaufen. Das stimmte zwar, aber es musste echt nicht jeder wissen.
Gemeinsam machten sie sich auf den Weg in den Speisesaal, um ihren Hunger zu stillen.

tbc: Speisesaal

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Marco Reus am So 04 Mai 2014, 14:57

cf: Speisesaal mit Marc

Marco trat nervös in Marcs Zimmer, nachdem dieser aufgeschlossen hatte und hockte sich dort auf das Bett. "Ist alles in Ordnung bei dir, Marc? Irgendwie wirkst du komisch auf mich", fragte er direkt und sah ihn traurig an. "Seit wann bist du überhaupt so dicke mit Benni?"
avatar
Marco Reus
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 24.03.14
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am So 04 Mai 2014, 15:17

Marc folgte Marco und ließ sich schließlich neben ihn sinken. Selten hatte er sich mit seinem besten Freund so unwohl gefühlt wie gerade eben.
Als er dann dessen Worte hörte, zog er irritiert seine Augenbrauen zusammen. Warum war er bitte komisch? Er verhielt sich wie immer.
"Hä?", gab er wenig eloquent von sich. Der einzige Punkt, den er so wirklich verstanden hatte, war die Sache mit Benni. Dennoch würde er Marco jetzt nicht auf die Nase binden, dass zwischen ihnen etwas lief.
"Wir haben in letzter Zeit häufiger mal was miteinander gemacht", zuckte er mit den Schultern. Was im Bett, aber das musste er echt nicht weitertratschen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Marco Reus am So 04 Mai 2014, 17:22

"Na ja, ich hab das Gefühl, als hätte ich was falsch gemacht, du benimmst dich so komisch. Vorhin in der Lobby kam ich mir fast vor, als hätte ich dich genervt, dabei wollte ich dich doch nur begrüßen, immerhin sind wir doch beste Freunde!", erklärte er ihm traurig. "Aha. Mit dem machst du also lieber was, als mit mir? Du weißt aber, dass Benni gerade eigentlich anderes zu tun hätte?" Marco biss sich hastig auf die Zunge und hustete. "Also, ich meine... du hast dich irgendwie verändert, Marc... ich mach mir doch nur Sorgen."
avatar
Marco Reus
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 24.03.14
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am So 04 Mai 2014, 18:13

Marco wollte ihn doch wohl verarschen, zumindest hatte Marc das ganz ausgeprägte Gefühl, dass er soeben auf den Arm genommen wurde. "Du hast dich zwischen uns gedrängt, als wärst du eifersüchtig oder sonst was. Tschuldigung, dass mich das ein bisschen irritiert hat", murmelte Marc. Mittlerweile schloss er das mit der Eifersucht auch überhaupt nicht mehr aus, denn Marco zeigte es doch ziemlich offensichtlich.
"Nein, aber ich hab durchaus auch noch andere Freunde, mit denen ich ab und an was unternehme, und nein, er hat auch nicht erwähnt, dass er Besseres zu tun hätte. Im Gegensatz schien er gerne was mit mir unternehmen zu wollen", antwortete Marc doch irgendwie ein wenig schnippisch. Verändert hatte er sich auch kein Stück. Es war zwar echt süß, dass Marco sich Sorgen machte, aber es war auch echt überflüssig.
"Hör mal, bei mir ist alles gut", murmelte er ihm beruhigend zu.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Marco Reus am So 04 Mai 2014, 19:29

"Ich hab mich zwischen euch gedrängt, weil ich dir Hallo sagen wollte! Ich .. ich bin doch nicht eifersüchtig, was redest du da?!" Marco starrte Marc perplex an und schüttelte den Kopf. "Wie im Gegensatz? Ich hab dich doch auch lieb, aber ich hab das Gefühl, du verschweigst mir was!", erklärte er ihm ruhig. "Aber.. du bist im Moment komisch, das kannst du mir doch nicht erzählen, dass du normal bist!"
avatar
Marco Reus
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 24.03.14
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am So 04 Mai 2014, 19:45

Marco konnte ihm ja erzählen, was er wollte, aber er war auf jeden Fall ziemlich eifersüchtig. Das auch nur zu leugnen, war schon recht lächerlich. Aber wenn sein Ego das nicht hören wollte, würde Marc das jetzt also einfach nur hinnehmen und nicht darüber diskutieren.
"Und was sollte ich dir verschweigen?", fragte Marc nur gelangweilt zurück. Marco sollte vielleicht mal zum Psychologen, wenn er solche Gespenster sein. Denn Marcs Sexualität konnte er ja wohl kaum riechen und damit würde der Torhüter auch nicht herausrücken. Niemals. Und er benahm sich wie immer.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Marco Reus am So 04 Mai 2014, 19:56

"Weiß ich doch nicht, deshalb frage ich dich doch!", grummelte er leise. "Mensch, Marc! Wir machen in letzter Zeit gar nichts mehr, wieso interessiert es dich gar nicht, was es bei mir so Neues gibt?", beschwerte er sich und seufzte. "Hör mal, ich will keinen Streit oder so, aber ich will einfach nur wissen, ob ich dir irgendwie helfen kann."
avatar
Marco Reus
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 24.03.14
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am So 04 Mai 2014, 20:48

Marco hatte also nicht den geringsten Schimmer, sondern spekulierte einfach blind drauf los und wollte Marc das dann als Tatsache verkaufen. Sowas liebte er ja.
"Natürlich interessiert mich das, aber du bist ja so beschäftigt damit, mir zu erzählen, dass ich mich komisch benehm, dass ich überhaupt nicht dazu komme, nachzufragen", antwortete Marc doch schon ein bisschen vorwurfsvoll.
"Bei mir ist alles super", wiederholte er seine vorherige Antwort. Er brauchte nun wirklich keine Hilfe. "Mach dir nicht so nen Kopf, ja?", murmelte Marc und zog seinen besten Freund einen Moment an sich. Das stand Marco nicht und da kam eh nur Mist bei raus.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Marco Reus am So 04 Mai 2014, 22:19

"Okay, dann lasse ich das eben. Auch wenn ich mir immer noch sicher bin, dass da was ist", seufzte er und schlang beide Arme um Marcs Körper, um sich an ihn zu drücken. "Ich will dir eigentlich schon lange was erzählen... aber ich hab mich noch nie so wirklich getraut..."
avatar
Marco Reus
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 24.03.14
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Mo 05 Mai 2014, 11:22

Marco schien sich nicht von seiner Meinung abbringen lassen zu wollen und Marc konnte nicht anders, als leicht genervt die Augen zu verdrehen. Manchmal würde ein bisschen Intelligenz ihnen beiden echt gut tun.
Da sein bester Freund sich kurz darauf ziemlich an ihn kuschelte, ließ Marc seinen Arm um Marco geschlungen.
"Okay?", fragte er etwas verwundert nach. Was auch immer das sein sollte, es musste ja schon irgendwie wichtig sein. Obwohl ihn auch die Tatsache irritierte, dass Marco sich nicht getraut hatte. Bedeutete das nicht, dass er Marc nicht vertraute? Kein schönes Gefühl.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Marco Reus am Mo 05 Mai 2014, 22:50

"Okay? Also... soll ich dir das jetzt sagen? Ich will nicht, dass das dann zwischen uns steht", seufzte er und drückte sich panisch enger an ihn. "Okay... du erinnerst dich an das eine Spiel da? Wo wir gegeneinander gespielt haben und wir verloren haben? Ich... bin danach feiern gegangen und hatte ziemlich viel getrunken und da... da ich..."
avatar
Marco Reus
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 24.03.14
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Di 06 Mai 2014, 07:41

Marc wusste gar nicht mehr, was er darauf noch erwidern sollte. Wenn Marco schon so anfing, dann wollte er natürlich auch alles wissen.
"Wird's schon nicht", murmelte er beruhigend, während sein bester Freund sich an ihn klammerte, und strich ihm sanft über den Rücken. Auf die Frage hin nickte Marc nur. Selbstverständlich erinnerte er sich. Auffordernd fixierte er seinen besten Freund, als der nicht weitersprach und sich stattdessen immer mehr verhaspelte.
"Da?", wiederholte er mittlerweile doch schon ein bisschen genervt. Konnte nicht so schwer sein, mal mit der Sprache rauszurücken.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Marco Reus am Di 06 Mai 2014, 08:19

"D-da... da..." Marco biss sich zitternd auf die Unterlippe und holte tief Luft, bevor er alles, dass sich ind er Zeit angestaut und zwischen sie gestellt hatte, los wurde: "HabichmitDraxlergeschlafen", ratterte er schließlich herunter und schluckte. "Ich... steh auf Männer, Marc..." Ängstlich presste er sich noch enger an seinen besten Freund, damit dieser ihn nicht am Ende noch von sich stieß und abhaute.
avatar
Marco Reus
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 24.03.14
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Di 06 Mai 2014, 13:38

Marco stammelte immer leiser vor sich hin und Marc verstand mittlerweile wirklich gar nichts mehr, so sehr er sich auch bemühte. Irgendwann kam dann doch mal eine verständliche Aussage, gerade als Marc eigentlich nachfragen wollte, weshalb sein Mund wenig intellektuell vor Staunen weit geöffnet blieb. Das meinte Marco jetzt nicht ernst, oder? So blöd waren sie nicht wirklich... Offenbar waren sie es schon, denn sie waren nun schon jahrelang befreundet, ohne dass einer von ihnen den Mut hatte, sich vorm anderen zu outen.
Unsicher fuhr er sich einmal durch sein Haar. Sollte er jetzt direkt nachziehen?
"Okay?", gab er etwas dumpf zurück. Für gedankliche Meisterleistungen war er einfach zu erstaunt im Moment.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Marco Reus am Di 06 Mai 2014, 21:56

Okay? Okay??!! Marco hob verwirrt den Kopf und starrte Marc an. "Okay?", wiederholte er perplex. "Ich... ich gestehe dir hier so eine Sache und du... du sagst nur okay?", nuschelte er, bevor er ihn geschockt ansah. "Du... du kapselst dich doch jetzt aber nicht von mir ab, oder?! Bitte nicht, Marc! Ich lass dich auch in Ruhe!"
avatar
Marco Reus
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 24.03.14
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Mi 07 Mai 2014, 00:31

Ein einfaches Nicken war seine Antwort. Marco hatte ihn da schon richtig verstanden.
"Was soll ich denn sonst sagen? Ich bin grad selber auch zu überrumpelt, um mir da groß Gedanken machen zu können", murmelte er leise und zog Marco nur noch fester an sich, strich ihm durch seine blonden Haare.
"Mach dir nicht so nen Stress, du bleibst immer mein bester Freund", versprach er schon irgendwie ein bisschen verletzt. War ja eine Sache, wenn Marco ihm seine Sexualität nicht anvertraute, aber er musste ihn nun nicht auch noch für ein homophobes Arschloch halten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Marco Reus am Mi 07 Mai 2014, 10:43

"Ach so... klar, sorry... ich... hab mir das nur anders vorgestellt, wenn ich dir das sage", seufzte er. Wenn er ehrlich war, hatte er sich vorgestellt, dass Marc neugierig sein würde und sie sich küssen würden. Er fand seinen besten Freund durchaus nicht zu verachten und würde die Muskeln, die er unter seinem Oberteil versteckte, wirklich zu gerne mal streicheln. "Danke", murmelte er und vergrub sein Gesicht an Marcs starker Schulter. "Ich hab dich lieb, Marc..."
avatar
Marco Reus
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 24.03.14
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Mi 07 Mai 2014, 14:17

Marc verkniff sich mühsam die Frage, wie Marco sich das denn bitte vorgestellt hätte. Das wollte er wahrscheinlich gar nicht wissen und er konnte auch darauf verzichten, schon wieder verletzt zu werden. Wenn nicht mal sein bester Freund ihm vertraute, machte er definitiv so einiges falsch.
Immerhin kuschelte Marco sich noch an ihn und Marc schloss seufzend seine Augen, murmelte nur eine fast unhörbare Antwort vor sich hin, die Marco definitiv nicht verstand. Aber das war egal gerade.


Zuletzt von Marc-André ter Stegen am So 05 Okt 2014, 22:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Marco Reus am Mi 07 Mai 2014, 19:39

"Hm? Was hast du gesagt?", fragte Marco verwirrt und hob neugierig den Kopf. "Weißt du eigentlich sonst von Jemandem hier, der schwul ist? Ich... will mich ja nicht verraten und am Ende ist die Person nicht selber schwul", seufzte er. "Also... nicht, dass du denkst, ich reiße hier die Leute auf, aber..." Er kratzte sich seufzend am Hinterkopf und grinste schief. "Ich... probiere gerne Sachen aus, verstehst du?"
avatar
Marco Reus
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 24.03.14
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gast am Mi 07 Mai 2014, 23:19

"Ich dich auch", wiederholte Marc etwas deutlicher, als Marco sich tatsächlich dafür interessierte, was er so vor sich hin genuschelt hatte. Hätte er an seiner Stelle ja nicht getan.
Die nächste Frage behagte ihm gar nicht und es irritierte ihn auch, was Marco da noch so dran hängte. Denn offenbar riss er nicht die Leute auf, aber er würde sie aufreißen. Wenn er mal einen Kerl abbekommen würde.
Unbestimmt zuckte er mit den Schultern.
"Vielleicht kenn ich da ein paar. Aber denen hab ich versprochen, dass ich es niemandem erzähl. Niemandem."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Marcs Zimmer

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 8 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten