Lobby

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Marco Reus am Mo 28 Apr 2014, 13:45

cf: Wintergarten mit Benni

Marco seufzte, als er deutlich bemerkte, wie sehr Benni die Tatsache missfiel, dass er schon einmal etwas mit Mats gehabt hatte. "Hey... aber immerhin weißt du es jetzt. Ich wollte es dir sagen, weil es besser ist, als wenn du es irgendwann anders rausfindest", erklärte er ihm und blieb wie angewurzelt stehen, als er Mats entdeckte. "Scheiße." Hastig zog er Benedikt hinter eine der Säulen und sah ihn warnend an. "Bitte tu so, als wüsstest du nichts! Er darf das nicht wissen, dass du es von mir hast!"
avatar
Marco Reus
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 24.03.14
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Mo 28 Apr 2014, 14:08

Benni stolperte hinter Marco her. "Nur weil ich es jetzt weiß, heißt es ja nicht, das ich das gut finden muss", meckerte Benni. Die Tatsache gefiel ihm wirklich gar nicht. "Ich weiß von nichts",versicherte er und lief weg von Marco in Richtung Marc. "Mal nicht im Mittelpunkt" fragte er grinsend an den Keeper.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Marco Reus am Mo 28 Apr 2014, 14:11

"Ja, so hab ich das doch nicht gemeint, Mensch", grummelte Marco verzweifelt. "Es war doch nur ein Mal!" Er sah Benedikt grummelnd hinterher, bevor er betont unschuldig zu Mats schlenderte und ihn anlächelte. "Hey, Mats. Und? Wie geht es dir?" Er grüßte auch Mo kurz, bevor er seine Hände tief in den Hosentaschen vergrub.
avatar
Marco Reus
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 24.03.14
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Mo 28 Apr 2014, 14:59

Irgendwie wollte ihn heute wohl jeder verarschen, zumindest schien so gut wie jeder zu wissen, dass Marc die momentane Situation nicht passte. Ein Wahnsinn war das hier.
"Niemals", grummelte er in Moritz' Richtung, da das Milena sicherlich nicht passieren würde. Er wurde von niemandem übertrumpft und schon gar nicht von seiner Schwester.
Dass dann auch noch seine Affäre in dieselbe Kerbe schlug, sollte ihn eigentlich aufregen. Aber andererseits bestätigte das Marc ja nur, weil ihn jetzt doch wieder alle beachteten. Die Welt war schon herrlich.
Nur sein bester Freund schien es nicht für nötig zu halten, ihn zu beachten, sondern rannte dem Hummels hinterher. Großartig.
"Deine Aufmerksamkeit reicht mir", säuselte er unhörbar für alle anderen.


Zuletzt von Marc-André ter Stegen am Mo 28 Apr 2014, 16:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Mo 28 Apr 2014, 15:12

Benni grinste, genau das wollte er hören. Und er wusste zu gut,das es Marc nicht passte, das alle um seine Schwester rum standen. Erstmal konnte sich Benni vorstellen, das ihm das als Bruder nicht passte und er sie vielleicht auch ein bisschen beschützen wollte und zum anderen stand Marc viel lieber selbst im Rampenlicht. Benni nickte ihr daher nur kurz zu, wollte sich den heutigen oder morgigen abend mit dem Torwart ja nicht verscherzen. "Vorallem, wenn wir alleine sind, im Bett oder unter der Dusche, flüsterte er leise zurück, sodass es nur der Keeper verstehen konnte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 29 Apr 2014, 00:56

Eigentlich merkte Marc schon bei Benedikts Grinsen, dass er ihm auch wieder viel zu viel Selbstbewusstsein schenkte. Allerdings wollte er ihn ja auch, das war gar nicht zu leugnen.
Die weitere Antwort stimmt jedoch auch ihn vollkommen zufrieden und ein amüsiertes Funkeln trat in seine Augen. Die Ideen entsprachen ganz seinen Vorstellungen und da ließ sich doch sicherlich irgendwas von umsetzen.
"Oder beides", hauchte er mit einem unverschämten Grinsen zurück, wobei er natürlich beides nacheinander meinte. Gleichzeitig fand Marc dann auch nicht so geil.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 29 Apr 2014, 06:37

Amüsiert aber auch irgendwie ungeduldig beobachtete Benni das Funkeln in den Augen von Marc. Und Benni hätte den Keeper bei der Aussage am liebsten gleich mit nach oben auf die Zimmer gezerrt und wackelte jetzt hier etwas ungeduldig neben ihm rum.
"Beide klingt...hervorragend",flüsterte er zurück und berührte mit den Lippen die Ohrmuschel. Nur zu bemerkten von Marc, sehen konnte man das nicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Marco Reus am Di 29 Apr 2014, 08:12

Marco ließ Benedikt nicht aus den Augen und runzelte die Stirn, als dieser sich für seinen Geschmack ein bisschen ZU gut mit seinem besten Freund unterhielt. "Ich bin kurz bei Marc, Mats", ließ er seinen Kumpel wissen, bevor er sich zu ihnen durchschob und Marc hastig an sich zog. "Naa! Wie geht's dir denn? Lange nicht gesehen!" Er drückte ihm einen Kuss auf die Wange und lächelte. "Was plaudert ihr gerade?" Immerhin wollte er nicht, dass Benedikt sich hier an seinen besten Freund ranmachte. Das hatte nicht einmal er versucht, immerhin wollte er Marc nicht verunsichern.
avatar
Marco Reus
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 24.03.14
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Moritz Leitner am Di 29 Apr 2014, 08:19

Na danke auch. Da war man so nett und beschäftigte sich mit seinem Kumpel, weil sich wohl heute alle irgendwie gegen ihn verschworen hatten und jetzt gar nicht beachteten, was der so gar nicht abkonnte und als Dank fängt er dann an mit Höwedes zu flüstern, kaum dass der aufgetaucht ist. Mo fand das nicht nett, ganz und gar nicht nett und sah Marc beleidigt an, bevor er sich eigentlich von ihm wegdrehen wollte, um sich wen anderes zu suchen, der sich mit ihm unterhalten wollte. Doch plötzlich wurde ihm in die Seiten gepiekst und Mo drehte sich nicht rum, sondern fuhr erschrocken herum. Sein Herz raste und er entdeckte einen breit grinsenden Mats hinter sich.
„Man, musst du mich so erschrecken? Willst du mich loswerden oder wie?“, maulte Mo etwas, lächelte dabei aber, um zu zeigen, dass es nicht so böse gemeint war, wie es sich vielleicht anhörte. Eigentlich wollte er noch mehr sagen, doch da tauchte plötzlich auch noch Marco auf, nickte ihm nur kurz zu und quatschte dann dazwischen. So langsam hatte Mo dann echt mal die Schnauze voll.
avatar
Moritz Leitner
Moderator

Anzahl der Beiträge : 2082
Anmeldedatum : 24.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 29 Apr 2014, 08:28

So langsam wurden es Milena einfach zu viele Menschen hier. Marc schien sich wirklich wohl zu fühlen, aber sie absolut nicht. Moritz schien auch nicht so ganz begeistert zu sein, als Marco dazu kam.
"Ähm, ich glaube ich geh dann mal in meine Zimmer.", sagte sie und sah André und Kevin entschuldigend an. Dann wandte sie sich an ihren besten Freund. "Kommst du mit, Mo.", flüsterte sie.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Mats Hummels am Di 29 Apr 2014, 11:15

"Natürlich nicht", grinste Mats den Jüngeren an und zog ihn in eine kurze Umarmung.
Dann tauchte aber auch schon Marco wieder neben ihm auf. Irgendwie erschien Mats ihm etwas nervös zu sein. Er runzelte die Stirn, aber keine Sekunde später entglitten ihm die Gesichtszüge, als Benni aus der gleichen Richtung zu ihnen kam wie Marco.
Mats wusste nicht so recht, was er jetzt denken sollte. Besonders nicht, als sein ehemaliger bester Freund sich zu ter Stegen stellte und mit ihm tuschelte. Er stand einfach nur dumm daneben und Benni würdigte ihn nicht mal eines Blickes.
Die Eifersucht stieg in ihm hoch und als Marco sich dann auch noch total unauffällig zwischen Benni und ter Stegen drängte, reichte es Mats endgültig.
"Schön, dass du da bist...", murmelte er noch in Mos Richtung, bevor er fluchtartig die Lobby nach draußen verließ.

tbc: Terrasse
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 29
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 29 Apr 2014, 11:52

Benni strahlte eine Ungeduld aus, die Marc einfach nur zu deutlich zeigte, wie gerne er sich jetzt mit ihm verziehen würde. Und wer wäre Marc denn, wenn er die Idee nicht einsame Spitze fände?
Während er gerade überlegte, ob das nun sehr notgeil wäre, dafür zu sorgen, dass sie es auch endlich auf ein Zimmer schafften, kam Marco angetrottelt und schien seinen besten Freund doch mal bemerkt zu haben. Was ihn allerdings verwunderte, war die Art, mit der Marc zu ihm gezogen wurde. Was ging denn jetzt?
"Mir geht's gut", ignorierte er die zweite Frage. Hätte das hier Marco nicht einfallen können, bevor Benni ihn so angesehen hatte? Da hätte er sich nämlich noch wirklich darüber gefreut.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 29 Apr 2014, 13:24

(Argh ich hasse mein Handy, wenn es mich nicht anmeldet, obwohl ich auf abmelden klicke!)

Benni bemerkte gar nicht, das Mats verschwand, erst, als Marco sich zwischen ihn und Marc drängte, fiel es ihm auf. Benni rollte genervt mit den Augen. Super gemacht Reus, der platze mal wieder in den ungünstigen Moment dazwischen. Benni wäre jetzt nämlich viel lieber mit Marc auf sein Zimmer gegangen, aber das war jetzt wohl in weite Ferne gerückt. Und was die da tuschelten, ging den Dortmunder mal überhaupt nichts an.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Marco Reus am Di 29 Apr 2014, 17:07

Marco zog verwundert eine Augenbraue nach oben und sah zwischen den Beiden hin und her. "Sorry, dass ich frage, wie es meinem besten Freund geht!", fauchte er, als Höwedes die Augen verdrehte. "Macht doch, was ihr wollt!" Er sah gerade noch, wie Mats die Lobby verließ und beschloss kopfschüttelnd, ihm hinterher zu gehen.

tbc: Terrasse.
avatar
Marco Reus
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1806
Anmeldedatum : 24.03.14
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Moritz Leitner am Di 29 Apr 2014, 21:06

Nach dem ersten Schrecken erholte sich Mo recht schnell wieder und erwiderte die Umarmung herzlich. Er freute sich echt Mats zu sehen, war dieser doch ein guter Freund von ihm, mit dem er auch privat gerne mal was unternahm.
Allerdings schien der irgendein Problem gerade zu haben, denn plötzlich würde Mats fast weiß im Gesicht und dann grün. Mo wollte schon fragen, was los ist, als Mats sich auch schon wieder verabschiedete und davon eilte.
„Auch schön, dass du da bist“, meinte Mo mehr zu sich selbst, weil der Lockenkopf es eh nicht mehr gehört hätte und sah ihm verwirrt hinterher. Irgendwie hatten heute alle einen kleinen Schaden. Aber egal. Er konnte seinen Kumpel ja später mal fragen, was los war. Jetzt wandte sich Mo erst mal seiner besten Freundin zu.
„Klar, ich komme mit, ehe dieses komische Verhalten hier noch anstecken ist“, lachte er leicht und griff dann nach seinen Koffern, um Milena nach oben zu folgen.

tbc Milena´s Zimmer
avatar
Moritz Leitner
Moderator

Anzahl der Beiträge : 2082
Anmeldedatum : 24.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Mi 30 Apr 2014, 09:42

Marc sah seinem besten Freund reichlich irritiert nach, als der es plötzlich für nötig hielt, erst rumzuzicken und sich dann zu verziehen. Irgendwie begriff er den Grund nicht so ganz und so kratzte er sich nur verwirrt am Hinterkopf, bevor er sich dann doch wieder Benni zuwandte.
"Manchmal ist er echt die totale Zicke", murmelte er ihm entschuldigend zu. Nachlaufen würde er seinem besten Freund jetzt trotzdem nicht. Er stand hier gerade neben seiner Affäre, die bereits deutlich angedeutet hatte, was er gerade wollte. Da wäre es ja schon ziemlich dumm, jetzt abzuhauen.
"Lust zu verschwinden?", schob Marc dann noch grinsend hinterher.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Mi 30 Apr 2014, 13:53

Verwirrt schaute er zu Marco. Was sollte das denn bitte? "Wenn der immer so ist, dann frag ich mich echt, wie du das aushälst", brummte Benni genervt. So ein rumgezickte konnte er wirklich nicht leiden und das Marco sich aufführen konnte wie eine Diva, hätte er nicht unbedingt gedacht.
Benni schmunzelte bei dem plötzlichen Themawechsel und nickte. "Gerne", grinste er und zog Marc neben sich her zum Aufzug. "Zu dir", fragte er, als sich die Türen geschlossen hatten.

tbc: Marc's Zimmer

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Kevin Großkreutz am Mi 30 Apr 2014, 22:12

"Nett dich kennen zu lernen." Sie wirkte auf ihn ziemlich nervös und schüchtern. Und gerade kamen immer mehr von den Jungs in die Lobby. Das tat dem Mädchen ganz bestimmt nicht gut. Kevin konnte ihr ansehen, dass sie nervöser wurde. Zumindest wirkte es auf ihn so. Er überlegte hin und her. "Kann ich dir irgendwie helfen?" So wirklich oft hatte Kevin nicht mit Mädchen zu tun, oder eher, er hatte keine großen Erfahrungen im Umgang mit ihnen. Die meisten waren ihm einfach zu kompliziert. Zumindest aber helfen wollte er. Das Mädchen war dann plötzlich aber eh weg. Kevin zuckte mit den Schultern. Er sollte selbst auch erst mal seine Sachen webringen. Kevin griff nach seiner Tasche und suchte sein Zimmer.
tbc:Kevins Zimmer
avatar
Kevin Großkreutz
Mittelfeld

Anzahl der Beiträge : 1102
Anmeldedatum : 08.04.14

Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Mo 05 Mai 2014, 23:25

cf Speisesaal

Sie hatte sich nicht getäuscht. Da stand es, in einer Ecke, ein wenig abseits des Eingangs und der Rezeption an einem Fenster. Lächelnd ließ sie ihre Fingerspitzen über das dunkle Holz gleiten, ehe sie ehrfürchtig den Deckel, der die Tasten bedeckte, anhob und sich auf den Klavierhocker sinken ließ.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 06 Mai 2014, 06:32

cf: Speisesaal

Max folgte ihr und entdeckte das Klavier dann auch. Er lächelte und wartete ab, bis sie anfing zu spielen. Max blieb lieber stehen, er wollte sie ja nicht dabei stören.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 06 Mai 2014, 08:22

Sie schlug probehalber ein paar Tasten an, um zu sehen, ob das Klavier eventuell verstimmt sein könnte. Doch alles war in Ordnung. Hätte sie auch gewundert, wenn es anders gewesen wäre. Also legte sie jetzt beide Hände auf die Tasten und ließ dann eines ihrer Lieblingslieder erklingen, das "Halleluja" von Leonard Cohen, den meisten aus dem Film "Shrek" bekannt. Und irgendwann war sie so in Gedanken, dass sie nicht bemerkte, wie sie anfing, leise zu singen.

"I heard, there was a secret chord
that David played and it pleased the Lord
but you don't really care for music,
do you? Well it goes like this, the forth, the fith,
the minor fall and the major lift,
the baffled king composing Halleluja.

Halleluja, Halleluja,
Halleluja, Halleluja."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 06 Mai 2014, 11:25

Max lächelte und hörte ihr verträumt zu. Oh nein, wie schön sie nur singen konnte.
Max summte leise mit und sah sie immer noch verträumt an. Wieso war sie nur so... so perfekt?
Am Ende klatschte er in die Hände.
"Das... war toll!"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 06 Mai 2014, 16:46

Max Ausbruch brachte sie zum Lachen. "Danke für die Blumen. Weißt du, mit diesem Sprachentick, den mir meine Mutter freundlicherweise vererbt hat, verdiene ich mir hoffentlich demnächst meine Brötchen aber Musik...ich weiß nicht, ohne geht bei mir gar nicht. Wenn ich zuhause bin, läuft immer irgendwo ein Radio. Gerade wenns mir mal schlecht geht oder um mich mal wieder das Chaos ausbricht und ich voll im Stress bin, hauptsache, irgendwo ist das Radio an. Und jetzt muss ich hier noch nicht mal meinen Handyakku überstrapazieren oder ständig den Laptop anlassen, sondern ich setz mich einfach mal ne Viertelstunde hier ran."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 06 Mai 2014, 18:47

"Ich fands wirklich toll!" grinste er und setzte sich neben sie.
"Bringst du mir was bei?" fragte er lieb und schaute in ihre Augen.
Sie hat so tolle Augen, aber das konnte er ja nicht sagen, denn sonst hätte er es bestimmt verkackt. Tolle Augen ist bestimmt das gleiche wie schöne Haut, aber sie hat schöne Haut! Diese Meinung änderte er nicht.
"Weißt du, ich mag dich, seit ich dich das erste Mal gesehen hab" murmelte er.
Hatte er das wirklich gesagt?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 06 Mai 2014, 21:07

Und einmal mehr hatte Max es geschafft, sie zu überrumpeln. Noch ehe sie irgendwie reagieren konnte, saß er schon neben ihr auf dem Klavierhocker. Das Herz schlug ihr bis zum Hals und sie hoffte wirklich, dass er nicht mitbekam, was er gerade mit ihr anstellte. "Ähm...gut, also, pass auf..." Sie zeigte ihm die Grundposition der rechten Hand. "Die Taste da ist das C, da kommt der Daumen drauf. Und dann ganz einfach die restlichen Finger auf die folgenden Tasten, also D bis G." Sie ordnete seine Finger auf den Tasten und nahm mit ihrer rechten Hand die selbe Position eine Oktave höher ein. "Du kennst doch bestimmt...", sie überlegte kurz, "ah, ich habs. Die Grundmelodie von Freude schöner Götterfunke ist ganz einfach, da musst du nicht umgreifen oder so. Ich zeig's dir."Und so schlug sie die Tasten in der Reihenfolge an und ließ die berühmte Melodie erklingen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 06 Mai 2014, 21:44

Max grinste glücklich. Er könnte meinen, dass sie ein bisschen aufgeregt war oder irgendsowas in der Art...
Seine Hand kribbelte überall wo sie ihn berührte, das fühlte sich einfach toll an. Er ließ seine rechte Hand auf dem Klavier und schaute erst mal wie sie das machte, dann tat er es ihr nach.
"Das ist viel schwerer als es aussieht" sagte er, als er sich verspielt hatte.
"Gut, dass ich Fußballer geworden bin" grinste er. Max sah ihr wieder in die Augen und strich ihr eine Haarsträhne aus dem Gesicht. Sollte er sie jetzt küssen, wie in diesen Romantik Filmen?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 06 Mai 2014, 21:58

"Tja, man kann halt nicht alles können. Glaub mir, du willst mich auch nicht Fußball spielen sehen. Ich bin zwar ein absoluter Fan, aber was spielen angeht komplett talentfrei." Bei den letzten Worten war sie immer leiser geworden. Seine Fingerspitzen die über ihr Gesicht glitten hinterließen ein unglaubliches Kribbeln und plötzlich hatte sie zum ersten Mal seit langem wieder Schmetterlinge im Bauch. Max' Blick ging ihr durch und durch und sie hatte das Gefühl, dass er bis auf den Grund ihrer Seele sah.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 06 Mai 2014, 22:03

Max lächelte. "Das glaube ich nicht" murmelte er. "Wir können ja mal zusammen spielen" grinste er. "Ich werde dir auch eine Chance lassen" er glaubte nicht, dass sie Talentfrei war. Ein Schuss wird er sicher aus ihr heraus bringen. Als er immer leiser redete fasste er allen Mut zusammen und beugte sich leicht vor um ihr einen Kuss auf die Lippen zu drücken. Hoffentlich bekam er keine geschmiert...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 06 Mai 2014, 22:16

In dem Moment, als Max sie küsste und seine Lippen ihre berührten, hätte die Welt untergehen können, sie hätte es nicht gemerkt. Sie war viel zu sehr gefangen in den unglaublichen Empfindungen, die dieser Kuss in ihr auslöste. Sie hatte die Augen geschlossen und genoss. Gerade waren sämtliche Bedenken, die sie gehabt hatte, aus ihrem Kopf verschwunden, genauso wie jeder andere vernünftige Gedanke...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gast am Di 06 Mai 2014, 22:18

Max Herz raste ihm bis zum Hals. Jetzt war er sich hundert Prozent sicher, dass er verliebt war. So hatte er noch nie emfpunden.
Als er sich wieder von ihr löste kratzte er sich verlegen am Hinterkopf. Er wusste einfach nicht was er sagen sollte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lobby

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten