Sophias Zimmer

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Fr 07 Aug 2015, 08:40

Es war klar das Phil ein Gespräch mit ihm anfangen wollte. "Besser." sagte er aber nur knapp und dann öffnete sich zum Glück schon die Tür. Etwas erleichtert war Holger schon, aber wahrscheinlich hatte Sophia auch noch irgendwelche Frage. "Hallo." sagte er leise und lächelte sogar schwach. Eigentlich wollte der Blonde den Kleineren den Sessel überlassen, aber dieser setzte sich gleich auf den Stuhl, sodass er sich notgedrungen auf den Sessel setzen musste.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Sa 08 Aug 2015, 23:42

Sophia setzte sich auf ihren Schreibtischstuhl und drehte sich zu den beiden. "Schön, dass ihr beiden gekommen seid. Ihr wisst ja sicherlich, worum es geht. Ich will euch auch gar nicht lange aufhalten.", erklärte Sophia lächelnd.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Philipp Lahm am So 09 Aug 2015, 21:33

Holger wollte nicht mit ihm sprechen, das konnte er deutlich durch sein Verhalten spüren. Wer wollte hier schon was mit ihm zu tun haben... Philipp tat es schon ziemlich weh, weil er mit Holger sonst dick befreundet war, aber aufdrängen wollte er sich nicht.
"Mhm ok...", gab er ebenfalls knapp zurück und sah Holger nicht mal dabei an. Der Stuhl war recht hart und tat ihm im Rücken weh, aber er verzog dabei nicht eine Miene. Die Frage von Sophia, war etwas unglücklich formuliert, denn sie schrieb ja den Grund in der Sms. Zumindest bei Philipp, wie es bei den anderen war konnte er ja nicht wissen.
"Du hast was von einen Ernährungsplan geschrieben", antwortete Phillipp und sah wieder zu Sophia rüber.
avatar
Philipp Lahm
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 792
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Di 11 Aug 2015, 19:07

Holger nickte nur zustimmend, als Philipp als erstes antwortete. Es konnte ihm nicht schnell genug gehen. Der Sessel war zwar bequem, aber am liebsten würde er sich gleich in sein Bett verkriechen. "Müssen wir irgendwelche Fragen hier beantworten? Weil ich will eigentlich so schnell wie möglich in mein Bett." gestand er und hielt den Blick gesenkt. Es war ihm eigentlich unangenehm es gerade heraus zu sagen, aber er wollte hier nur weg. Warum das so war, konnte er selbst nicht sagen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Mi 12 Aug 2015, 09:45

Sophia nickte. "Ja genau. Ich habe mit dem Mannschaftsarzt geredet. Es gibt für jeden von euch einen Ernährungsplan.", erklärte sie den beiden. Dass Holger weg wollte, bemerkte sie gleich. Es würde ja nicht so lange dauern.
"Ich hab nur ein paar Fragen an euch. Die erste ist, was ihr gerne für Nüsse esst. Walnüsse, Mandeln oder lieber andere?", sagte sie und sah die beiden fragend an.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Philipp Lahm am Mi 12 Aug 2015, 20:59

Philipp hoffte stark, das ihm dieser Plan half, das er das Essen wieder bei sich behalten konnte. Das er es nicht konnte wollte er lieber nicht zugeben, das war ihm nämlich ziemlich peinlich.
"Es gibt eigendlich keine Nüsse die ich nicht mag", gab er schließlich preis und lehnte sich auf den Stuhl zurück.
avatar
Philipp Lahm
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 792
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Mo 17 Aug 2015, 11:38

(Ich bezieh Holger jetzt einfach mal mit ein.)

Nachdem sowohl Holger als auf Philipp gesgt hatten, dass es eigentlich nichts gab, was sie nicht mochten, trug Sophia das in die Pläne ein.
"Es passt dann das allles. Ihr bekommt jeden Abend einen neuen Plan für den nächsten Tag von mir. Er wird in eure Zimmer gelegt, ihr musst euch also selbst nicht drum kümmern. Der Koch weiß außerdem auch Bescheid und für euch gibt es jeweils ein spezielles Essen.", erklärte Sophia den Spielern und trug in ihrem Laptop alles ein. Danach klickte sie auf drucken und der Drucker sprang an.
Die Pläne gab sie den beiden Männern. "Wenn irgendwas ist, könnt ihr jeder Zeit zu mirkommen.", erklärte sie noch und verabschiedete sich dann von den beiden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Mo 17 Aug 2015, 18:12

Holger hatte Philipp zugestimmt und hörte aufmerksam zu, was Sophia noch erzählte. Er war froh, dass es alles eigentlich ganz schnell ging. So war das Gespräch relativ schnell um und er nahm den Plan entgegen. "Okay, danke." sagte er höflich. Denn er war echt froh, wieder richtig normal essen zu können. Die Zeit der letzten Wochen soll um sein. Der Blonde stand auf und verabschiedete sich ebenfalls schnell von Sophia, um dann erleichtert zu sein Zimmer zu laufen.

tbc: Holgers Zimmer

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Philipp Lahm am Mo 17 Aug 2015, 21:08

Philipp sah Holger kopfschüttelnd nach. Soviel von "Bester Freund", tzz... Irgendwie gefiel ihm das alles hier ganz und gar nicht, alle waren einfach nur seltsam und komisch.
Der Verteidiger hatte sich nicht mal die Zeit genommen sich von ihm zu verabschieden, das war echt mehr wie schwach.
Langsam erhob sich Philipp und ging noch mal auf Sophia zu.
"Danke für die Mühe, dann einen schönen Abend noch", verabschiedete er sich artig von ihr und verließ schließlich das Zimmer.

tbc. Zimmer von Philipp
avatar
Philipp Lahm
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 792
Anmeldedatum : 11.11.14
Alter : 33
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Mo 17 Aug 2015, 22:23

Nachdem beide Männer weg waren, fuhr Sophia ihren Laptop runter und räumte noch ein bisschen auf. Jetzt wollte sie aber schnell zu Felix. Sie hatte ihn schon so lange nicht gesehen, da brauchte sie mindestens ein Kuss.
Also zog sie schnell was Bequemes an und machte sich dann auf den Weg zu ihrem Freund.

Tbc: Zimmer Felix

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Di 22 Sep 2015, 18:52

Cf: Wald

Da Sophia ja mit der Mannschaft gejoggt war, ging sie erstmal in ihr Bad. Eine Dusche war jetzt genau das Richtige. Wenn Felix zu ihr kommt, dann hatte er ja einen Schlüssel. Zu ängstlich war er auch nicht, als dass er nicht zu ihr rein kommen würde.
Sophia zog sich also aus und stieg in die Dusche. Während sie unterm Wasser stand dachte sie nochmal über den Co-Trainer nach. Warum war er denn so komisch gewesen?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am So 27 Sep 2015, 18:44

Nachricht an Sophia

Hallo, wie versprochen wird das Essen für die Spieler bereit stehen. Nur sind wir Köche uneinig darüber wie sie es bekommen.

Lieben Gruß, Nicolai

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Do 01 Okt 2015, 21:50

cf: Wald in der Nähe des Parks

Felix stand erst vor seiner Tür, aber da würde eh nur Chaos warten, deswegen schlich er weiter zur Zimmertür von seiner Freundin. Bevor er dafür den Schlüssel zückte, wanderte sein Blick durch den Flur. Immer noch sollte niemand von den Beiden wissen. Schnell öffnete Felix sich die Tür und schritt hinein. Sofort hörte er, dass Sophia unter der Dusche war. "Schaaaahaaatz?!", rief Felix in den Raum und bewegte sich zum Badezimmer. Dort blieb er im Türrahmen stehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Fr 02 Okt 2015, 11:41

Sophia musste nicht lange warten, da hörte sie auch schon Felix Stimme. "Ich bin unter der Dusche. Du darfst gerne zu mir kommen.", sagte sie grinsend und drehte sich dann zur Tür um.
Sie streckt ihre Hand nach ihm aus und hoffte, dass er zu ihr kam. Da sie ja gestern und heute morgen keine Zeit gehabt hatten, freute sie sich jetzt auf ein bissen Körperkontakt mit ihrem Freund.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Fr 02 Okt 2015, 14:53

Über ihre Aussage musste Felix schmunzeln. Es war kaum zu überhören, dass Sophia unter der Dusche war. Grinsend sah er sie an, als er nach ihrer Hand griff. "Welch schöner Anblick, Miss Bertels.", sagte er grinsend. Das letzt Stück trat er auch noch an seine Freundin heran. Es war Felix grade egal, ob seine Kleidung nass wurde. Schnell drückte er seiner Freundin einen Kuss auf die Lippen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Fr 02 Okt 2015, 18:50

Sophia grinste. "Vielen Dank Herr Kroos.", sagte sie und sah ihn an. Eigentlich hatte sie damit gerechnet, dass er sich jetzt auszog und zu ihr in die Dusche stieg, doch er kam einfach so zu ihr. Etwas verwirrt sah Sophia ihn an, aber erwiderte den Kuss.
"Willst du dich nicht ausziehen und mit mir duschen?", nuschelte sie grinsend gegen seine Lippen. So eine gemeinsame Dusche war jetzt genau das Richtige. Was daraus werden würde, würden sie dann sehen, aber so ein bisschen Körperkontakt fand bestimmt auch Felix toll.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am So 04 Okt 2015, 22:58

Felix seine Lippen formten sich noch weiter zu einem Grinsen. Wie er seine Freundin doch vermisst hatte, dies spiegelte sich auch in seinem Kuss wieder. Sich in der Öffentlichkeit zurückzuhalten war eben nicht so leicht. Bei dem Angebot konnte er nur schwer nein sagen, tat es aber dennoch. "Neee, ich wollte dich jetzt in dein Bett entführen", kam es von Felix in einem verführerischen Ton. Gleichzeitig stellte er das Wasser aus. Seine Hände fanden sich danach auf ihren Hüften wieder und Sophia wurde an Felix gezogen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Mo 05 Okt 2015, 12:18

Sophia grinste breit, als Felix einen anderen Vorschlag machte. Sie schlang ihre Arme um seinen Hals und sah ihn grinsend an. "Du, mein Lieber, stinkst aber noch und ich bin geduscht. Ist das nicht irgendwie unfair?", wollte sie wissen und kicherte ein bisschen.
Natürlich hatte sie nichts dagegen, wenn sie sich jetzt in ihr Bett verziehen würden. Immerhin hatten sie und Felix schon eine ganze Weile förmlich auf Entzug gelebt. Weder bei ihren Eltern hatten sie Zeit und Ruhe dafür gehabt, noch bisher bei der Nationalmannschaft.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Mo 05 Okt 2015, 20:04

Gespielt empört sah Felix Sophia mit großen Augen an. "Waaaas? Ich stinke?!", sagte er. So viel hatte er sich sportlich ja nicht betätigen müssen. Felix gab ihr einen Kuss an ihrem Hals und nahm den Duft ihrer Haut auf. Unwiderstehlich war dieser. Dies diente allerdings als Ablenkung. Der Herr Kroos drehte den Wasserhan auf und nur kaltes Wasser prasselte auf sie herunter.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Mo 05 Okt 2015, 20:13

Sophia lachte über Felix Gesichtsausdruck. Genau damit hatte sie gerechnet. Das war allerdings nur, um ihn zu ärgern. Im Endeffekt würden sie später dann eh wieder duschen müssen.
Als er sie am Hals küsste, ging sie davon aus, dass er sie jetzt auch aus der Dusche ziehen würde, erschrak sie sich erst recht, als das kalte Wasser sie traf. Sie ließ einen spitzen Schrei los und sprang schon fast aus der Dusche. "Na warte. Das bekommst du zurück.", sagte sie und ging auf ihn zu.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Mo 05 Okt 2015, 20:24

Felix lachte laut los. Im Gegensatz zu ihr hatte er ja noch Klamotten an, die ihn vor der Kälte schützten. Deswegen blieb er auch stehen. Immer noch lachend sah er sie an. "Aha, was kommt jetzt?", fragte er lachend. Dabei ließ er seine Freundin nicht aus den Augen. Sich gegenseitig ärgern konnten die beiden gut.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Mo 05 Okt 2015, 20:33

Mit einem bösen Funkeln in den Augen sah Sophia ihren Freund an. "Das wirst du dann schon sehen. Jetzt rechnest du damit, also wäre es ja langweilig." Von Wort zu Wort wechselte ihr Blick von sauer zu fies und es schlich sich ein gehässiges Grinsen dazu.
"Da ich ja jetzt schonmal draußen bin, kannst du die Dusche aus machen und dich deiner Kleider entledigen und zu mir ins Bett kommen.", sagte sie grinsend und griff nach zwei Handtüchern. Das eine schlang sie um ihre Haare und mit dem anderen in der Hand lief sie ins Zimmer. Kurz trocknete sie sich ein bisschen ab. Musste ja nicht alles nass werden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Mo 05 Okt 2015, 20:47

Es amüsierte Felix, wie Sophia reagierte. "Lieb von dir.", lachte er immer noch. Felix lehnte einen Arm an die Tür der Duschkabine, interessiert streckte er seinen Kopf nach draußen. Aus dieser Position konnte er seiner Freundin perfekt hinterher schauen. "Welch schöne Rückenansicht, Miss Bertels.", rief er ihr nach und lachte anschließend. Da musste der Fußballer schnell folgen. Er schüttelte sich kurz um das Wasser im Badezimmer zu lassen. "Ich habs aber lieber, du würdest das machen.", rief Felix ins Zimmer. Auch er selbst bewegte sich nun aus dem Badezimmer.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Mo 05 Okt 2015, 20:55

Sophia wackelte extra provozierend noch mit dem Hintern. "Ich weiß.", sagte sie grinsend und trocknete sich weiter ab. Als Felix ihr zu rief, drehte sie sich um. "Aber bleib dafür im Bad." Sie lief auf ihn zu und drückte ihn wieder ins Bad. "Du machst hier sonst alles nass.", war ihre Begründung.
Als er wieder auf den Fließen im Bad stand, begann sie an seinem Hosenbund rum zu spielen und zog ihm dann Hose samt Shorts runter.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Di 06 Okt 2015, 15:43

Bei diesem schönen Anblick bekam Felix Herzchen in den Augen. So sah er seine Freundin gerne. Sophia allerdings drückte ihn zurück ins Badezimmer, womit er überhaupt nicht rechnete. "Wow, so bestimmend heute.", kam es von ihm überrascht. "Und so schnell.", kommentierte er ihr Vorhaben mit seiner Hose. Bei ihr musste Felix nicht mehr viel machen, da kam es ihm ganz gelegen, dass Sophia schon loslegte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Di 06 Okt 2015, 19:06

Sophia grinste breit. "So kennst und liebst du mich doch." Sie zwinkerte ihm zu und zupfte an seinem Shirt. "Arme hoch.", sagte sie und zog ihm dann das Oberteil aus. Jetzt hatte er nur noch Schuhe und Socken an.
"Den Rest musst du selbst machen." Grinsend sah sie ihn an und gab ihm einen Kuss. Dann drehte sie sich um und lief zum Bett. Sie legte sich darauf und sah dann zu Felix.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Mi 07 Okt 2015, 16:18

Kopfschüttelnd sah Felix zu Sophia. "So kenne ich dich nur ab und zu, aber lieben tue ich dich immer.", sagte Felix mit leicht ernsten Ton. Sanft legte er seine Lippen auf ihre. Sofort bewegte Felix seine Arme in die Höhe. Mit hochgezogener Augenbraue sah er selbst an sich runter zu seinen Füßen. Vergebens versuchte er sie noch am Arm zurückzuhalten. "Ist das dein Ernst?", rief er ihr hinterher. "Mich ausziehen und dann einfach weglaufen?", fügte er noch hinzu und bewegte sich aus dem Badezimmer raus. Aus den Schuhen schlüpfte er auf dem Weg zum Bett raus. Als er dort ankam, stülpte er sich auch die Socken von den Füßen, diese ließ er achtlos zum Boden sinken.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Mi 07 Okt 2015, 16:47

Sophia lächelte und erwiderte dann den Kuss. "Ich liebe dich auch.", nuschelte sie. Und wie sie das tat. Mehr als alles andere. Felix war wirklich ihr absoluter Traummann.
Der verdutzte Blick von ihm, ließ Sophia grinsen. "Ja, das ist mein Ernst und jetzt komm endlich her.", sagte sie und sah ihn auffordernd an. Viel Zeit hatten sie nicht und sie wollte es auf jeden Fall genießen. Als Felix, dann wirklich zu ihr kam, lächelte sie zufrieden und streckte die Arme nach ihm aus. Sie freute sich richtig, ihn jetzt endlich bei sich haben zu können und seine Nähe zu spüren.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Do 08 Okt 2015, 22:45

Danach sprang Felix in das Bett von Sophia. "Bin ja schon da.", sagte er und streckte die Zunge raus. Er krabbelte über seine Freundin, stemmte die beiden Hände, neben ihr, in die Matratze. Er musste Sophia einfach einen Moment lang betrachtetn. Langsam sank sein Kopf und kam dem von ihr näher. Sanft legte er seine Lippen auf ihre. Wieder war viel Gefühl in dem Kuss. Viel zu lange war es her, dass die beiden so intim miteinander waren. Dafür genoss Felix es umso mehr.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gast am Do 08 Okt 2015, 23:50

Sophia grinste Felix an, als dieser ins Bett sprang. "Nicht so stürmisch.", sagte sie und legte sich auf den Rücken. Sie sah ihm grinsend an. "Na? Gefällt dir, was du siehst?", fragte sie noch, bevor sich ihre Lippen berührten. Sie schlang ihre Arme um seinen Hals und zog ihn so enger an sich. So waren sie sich noch näher und da sie beide nichts an hatten, spürte Sophia alles. Viel tat sich da allerdings noch nicht. Das musste geändert werden. Sie intensivierte den Kuss und ließ gleichzeitig eine Hand auf Wanderschaft gehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sophias Zimmer

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten