Terrasse

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 15:32

Milena lächelte, sie war froh, dass Holger es ihr nicht übel nahm, dass sie telefoniert hatte. Wobei sie ja gerade eh nichts mehr zu reden gehabt hatten.
"Also ich hab ein Pferd, meine Brüder interessieren sich nicht gerade dafür. Bei Marc spielt sowieso nur der Fußball eine Rolle und auch Jean hat anderes im Kopf. Ich reite aber für mein Leben gern, schon seit ich klein bin.", begann Milena zu erzählen und geriet ins Schwärmen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 15:46

Holger lächelte. Es war ja auch schon irgendwie süß, wie sie schwärmte. "Das ist ja toll. Ich habe früher neben den Fußball auch ab und zu geritten." verriet er ihr. Dass ihre Brüder sich nicht wirklich dafür interessierten, konnte man sich denken. Die meisten hatten eher Zeit für ein Hobby und wenn das Hobby auch noch gleichzeitig die Karriere war, waren für andere Hobbys keine Zeit. Er selbst musste ja auch aufhören, aber er bereute es nicht. Fußball war nun mal sein leben, aber das Reiten vermisste er doch schon manchmal. Obwohl er da ja auch einfach mal Thomas fragen könnte.. "Ich reite aber nicht mehr, weil ich kaum Zeit dafür habe. Das ist schon ziemlich schade. Denn das hat mir, neben den Fußball, schon echt Spaß gemacht."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 16:11

Es erstaunte Milena ein bisschen, das Holger reiten konnte. Damit hatte sie nicht gerechnet. Von Thomas Müller wusste man es ja, bei ihm allerdings nicht. Aber Milena freute es, dass sie mit jemandem über Pferde reden konnte.
"Ich wüsste gar nicht, was ich ohne das Reiten machen sollte. Ich liebe es einfach und Stella nimmt mich einfach, wie ich bin. Ich muss ihr nichts sagen, wenn ich nicht reden will und wenn ich etwas erzählen will, dann tue ich das einfach und sie hört nur zu, ohne irgendwelche Kommentare abzugeben.", begann Milena einfach zu erzählen. Wer ihr da gerade gegenüber saß, bekam sie nicht so mit, sie schwärmte einfach von ihrem Pferd.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 17:05

Holger sah sie verständnisvoll an. Stella war wahrscheinlich ihr Pferd und sie schien es echt zu lieben. Denn sonst würde sie wohl nicht so schwärmen. "Ich verstehe dich. Pferde können auch nichts weiter verraten an andere und sind dir treu." stimmte er ihr zu und lächelte sie warm an "Ich hoffe das meine spätere Partnerin auch so wird. Denn es wäre toll mit jemanden so sprechen zu können und sie dich dann auch noch so annimmt, wie man halt ist. Aber ich denke nicht, dass man so schnell die Perfekte findet. Das ist bei Tieren einfacher." Eigentlich konnte man Mensch und Tier nicht vergleichen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 17:18

Milena lächelte. Sie hatte zwar zuerst ein schlechtes Gewissen, dass sie ihn so 'voll gelabert' hatte, aber es schien ihm nichts auszumachen. "Ja, ich hab auch das Gefühl, dass sie immer weiß, wie es mir geht und bei ihr geht es mir einfach immer gut.", erzählte Milena weiter.
Als Holger dann begann von seine mehr oder weniger Traumfrau zu erzählen, hörte diesmal ihm zu. Er schien sich wirklich nach einer Partnerin zu sehnen, die ihn versteht.
Sie lächelte ihn aufmunternd an. "Du wirst bestimmt bald die Richtige für dich finden." Bestimmt würde er das. Er sah gut aus, war erfolgreich und dazu noch nett. Was aber wiederum auch auf Probleme hinwies. Er wusste nie, ob die Frauen ihn, oder nur sein Geld wollten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 20:48

Holger nickte. Er glaubte auch daran, dass Tiere spüren konnten was man verspürte. Sie konnten ja auch die Angst bemerken, warum auch nicht noch mehr? Tiere, besonders Pferde, haben dafür ein Gespür. Dies gab es auch manchmal zwischen zwei Menschen, aber das lag dann daran, dass man den Anderen gut genug kannte, um zu merken wie es ihn ging. 
Bei Milenas weiteren Worten musste er lächeln, aber er glaubte da nicht wirklich dran. Viele sahen in ihn einfach den Fußballstar und wollten wahrscheinlich nur im Rampenlicht stehen und sein Geld. Seine letzte Beziehung ist auch schon etwas länger her, aber er hatte bisher auch noch nicht wirklich viele. "Ich hoffe es." seufzte er und lächelte leicht "Hast du denn schon den Richtigen gefunden?"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 20:54

Milena lächelte Holger wieder aufmunternd an. Doch als er sie dann nach einer Beziheung fragte, fühlte sie sich ein bisschen unwohl, aber sie wollte nicht unhöflich sein und zeigte es ihm somit nicht.
"Nein.", sagte sie und schüttelte den Kopf. Mehr wollte sie dazu nicht sagen und sie hoffte, dass Holger da auch nicht weiter nachfragen würde. Viel lieber würde sie weiter über Pferde sprechen. Das war eines der wenigen Themen von denen sie herne erzählte und da Holger sich auch auskannte, passte das ganz gut.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 21:02

Milena schien sich nicht wirklich wohl zu fühlen mit seiner Frage, weshalb Holger auch nicht weiter nachhakte. Es ging ihn ja sowieso nichts an. Nachdenklich wendete er sein Blick ab. Als sie über das Thema Pferde geredet hatten, schien sie viel freier sprechen zu können, weshalb es klug wäre wieder darüber zu reden. "Wie lange reitest du denn schon?" fragte Holger sie lächelnd.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 21:17

Als ob Holger Milenas Gedanken lesen konnte, war die nächste Frage wieder etwas über Pferde. Darüber war sie sehr froh und darauf antwortete sie gerne.
"Ich reite seit ich 4 Jahre alt bin. Zumindest saß ich in dem Alter das erste Mal auf einem Pferd. Damals noch Voltigieren, aber dabei habe ich den Spaß am Reiten und die Liebe zu Pferden entdeckt.", erzählte sie lächelnd. "Wann bist du das erste Mal auf einem Pferd gesessen?"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 21:26

Jetzt war Milena auch gleich wieder gesprächiger. Holger musste lächeln. Was so ein Themawechsel alles bewirkte. Aber für solche vorherigen Themen, kannten sie sich auch zu wenig und es war auch besser über was zu reden, worüber sie beide gut sprechen konnten. 
"Ich war das allererste mal auf einem Pferd als ich 6 Jahre alt war. Meine Schwester hat mich damals mit zum Reiterhof genommen und dann hat sie mir vieles beigebracht. Ich hatte zwar nicht allzu viel Zeit, weil ich ja auch noch Fußball spielte, aber zwischendurch hatte sie mich immer mal wieder mitgenommen." erzählte er ihr und musste bei den Erinnerungen lächeln. Früher hatten sie im Gegensatz zu heute noch viel Zeit gehabt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 21:49

Holger saß also ungefähr im gleichen Alter das erste Mal auf dem Pferd. Aber wahrscheinlich hatte er das eher seltener gemacht. Es gab Zeiten, da war Milena jeden Nachmittag nach der Schule auf dem nahe gelegenen Reiterhof gewesen.
"Wie lange bist du denn nicht mehr geritten?", wollte Milena als nächstes Wissen. Wenn sie überlegte, wann es bei Marc angefangen hatte mit dem Stress, dann war Holger ja nicht so lange geritten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 21:58

"Ungefähr 10 Jahre nicht mehr." seufzte er bedauernd "Wahrscheinlich habe och es in der Zwischenzeit total verlernt. Ich hatte es mir immer mal wieder vorgenommen es nochmal in der Winterpause oder so zu tun. Aber ich verschob es immer wieder. Ich habe die Zeit genutzt um mich mit meiner Familie so zu treffen und im Urlaub zu fliegen. Da rückte der Wunsch mal wieder zu reiten immer im Hintergrund." Es war schon irgendwie traurig, dass er dazu keine Zeit fand. Aber der Urlaub woanders war ihn auch echt wichtig, da er dort dann mal was anderes sah und sich erholen konnte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 22:13

Milena hörte genau zu und nickte. Das konnte sie sich gut vorstellen. Marc hatte ja auch nicht viel Zeit für Freizeitaktivitäten.
Milena bemerkte, dass Holger es bedauerte. Vielleicht konnte man da ja etwas machen. Sie hatten ja schon auch zwischendurch Zeit und Milena wollte in dieser auf jeden Fall reiten gehen.
"Vielleicht können wir ja hier während der WM mal reiten gehen. Also ich weiß nicht, was der DFB sagt, also ob du darfst, aber es hat in der Nähe einen Reiterhof.", war ihr Vorschlag.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 22:20

Holger nickte begeistert. "Das wäre echt toll. Würde mich echt freuen."  strahlte er. Der DFB würde da schon nichts gegen haben, hoffte er zumindest. Er wollte unbedingt mal wieder im Sattel sitzen. Das wäre echt toll! "Zur Not musst du es mir nochmal neu beibringen." scherzte er und schmunzelte. Aber es würde schon wieder klappen. Wenn er erstmal wieder auf ein Pferd saß, würde schon alles von selbst wieder kommen. Da war er sich sicher.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 22:56

Milena lächelte, da sie sich freute Holger einen Gefallen tun zu können. "Ich frag einfach mal bei den Trainern nach. Aber ich glaub nicht, dass es da ein Problem geben wird.", sagte sie. Das würde bestimmt toll werden. Sie würden einfach ein bisschen zusammen ausreiten.
Jetzt musste Milena sogar grinsen. "Das werde ich schon hinbekommen. Solange du dich auf dem Pferd halten kannst, wird das schon klappen."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 März 2015, 23:14

"Ja, ich denke das kriege ich eben so noch hin." lachte er und grinste sie an. Das würde dann schon alles klappen. Holger freute sich, dass Milena echt entspannt jetzt war und sogar grinsen konnte. 
Er lehnte sich im Stuhl zurück und seufzte leise. "Wie gefällt es dir hier eigentlich unter den ganzen Männern?" wechselte er dann das Thema und grinste schief "Muss doch ganz schön anstrengend sein." Denn manchmal benahmen sie sich echt wie Kindergartenkinder, wozu er ja auch öfters zählte. Aber das war unter den Männern halt so und Milena als einzige Frau musste es da ja schon schwer haben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mo 16 März 2015, 10:54

Milena lachte leicht. Sie freute sich jetzt schon richtig auf den gemeinsamen Ausritt. Sie hatte zwar kein Problem alleine auszureiten, aber manchmal war Gesellschaft gar nicht so schlecht.
Durch das Gespräch über Pferde und reiten war Milena lockerer und offener geworden, sodass sie jetzt auch auf Holgers Frage, ohne dass es ihr unangenehm war, antwortete. "So lange sind wir ja noch nicht hier und viel Konakt habe ich zu den Spielern noch nicht gehabt. Ich bin entweder alleine oder mit Marc oder Mo zusammen. Und beim Training bin ich ja nur dabei.", erklärte sie. Solange sie den Spielern keine Anweisungen geben musste, würde das sicher gehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mo 16 März 2015, 21:10

Es waren echt erst ein paar Tage vergangen und da konnte ja auch noch nicht wirklich viel passiert sein. Milena schien auch eher aus dem Hintergrund zu agieren und nur aus zu helfen. 
Holger lächelte. "Dann scheinst du es bisher ja wirklich ruhig zu haben." sagte er und sah sie freundlich an. "Aber wer weiß vielleicht musst du eines Tages doch mehr mit den Spielern machen und dann ist deine Ruhe ist dahin." Jetzt musste er doch frech grinsen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mo 16 März 2015, 21:20

Milena nickte. Bisher war es ganz ok gewesen, mal sehen, wie es noch werden würde. Davor hatte sie Angst. Sie wollte nicht, dass sich die Spieler über sie lustig machten.
"Ich... ich hoffe nicht. Also ähm... ich hab nichts dagegen, dass ich weniger Ruhe hab. Ich mache gerne noch mehr, aber mit den Spielern, ich weiß nicht. Ich bin doch nur die kleine Schwester von Marc."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mo 16 März 2015, 21:30

Milena schien echt nicht viel Selbstbewusstsein zu haben, aber das war ja nicht schlimm. Das würde sie bestimmt noch bekommen, wenn sie merkte das sie schon alles richtig tat. Davon war er überzeugt. 
"Ich denke das würdest du auch hinkriegen. Wir sind einfach zu zähmen." behauptete Holger lächelnd "Wir sind auch alle ganz nett und beißen dich nicht, wenn du was falsch machen würdest." Es gab zwar ein paar spezielle Fälle, die gerne anderen auf der Nase rumtanzte, aber mit solchen würde man auch irgendwie fertig werden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mo 16 März 2015, 21:50

"Hmm.", antwortete Milena nur. Sie war sich da nicht so ganz sicher. Immerhin war sie jünger als die meisten Spieler hier und dazu noch eine Frau. Warum sollten sie Jungs sie ernst nehmen?
"Ich weiß nicht so ganz.", sagte sie nach einer Pause. "Ich hoffe, dass ich nicht so viel alleine mit euch Spielern machen muss.", gab sie schüchtern zu.
Warum sie sich gerade vor Holger so öffnete, wusste sie selbst nicht so genau. Vielleicht weil sie durch das Gespräch über Pferde hatte sie irgendwie Vertrauen zu ihm gefunden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Di 17 März 2015, 18:50

Sie schien sich da echt unsicher zu sein, nach ihren Verhalten her. Das konnte daran liegen, dass sie sich das selbst nicht zutraute oder einfach Angst davor hatte. 
"Ich bin mir da echt sicher, dass du das schaffen würdest. Du musst dir das selbst nur zutrauen, dann klappt das schon. Eigentlich sind wir ein netter Haufen und mit mir kommst du ja auch gut klar, behaupte ich einfach mal." Holger grinste sie locker an. "Aber ich weiß ja auch nicht wie viel Praktikanten hier erlaubt wird. Wahrscheinlich will der DFB dich nicht soviel mit uns machen lassen,  sondern dich eher im Hintergrund halten." Er zuckte mit den Schultern und seufzte.
Er legte eine Hand vorsichtig auf ihre Schulter. "Wenn du Stress mit den anderen Spielern hast, helfe ich dir gerne weiter." lächelte er und ließ die Hand wieder sinken. "Sorry." Das Wort murmelte er und er lief dabei leicht rot an.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Di 17 März 2015, 19:08

"Ich hätte nichts dagegen, wenn ich im Hintergrund bleiben soll.", war alles, was Milena dazu sagte. Sie wusste auch gar nicht, was sie sonst noch dazu sagen sollte. Von Holger kamen so ziemlich die gleichen Sprüche, wie von ihren Brüdern und Mo. Bei denen hatte es keinen Sinn, da viel dagegen zu sagen, dann war es bei Holger bestimmt genau so. Nur dass der sie nicht so gut kannte.
Dass Holger seine Hand auf ihre Schulter legte, überraschte Milena ein bisschen, aber sie konnte nicht behaupten, dass es sie störte. "Dankeschön.", sagte sie lächelnd und musste dann ein bisschen grinsen, als er rot anlief. "Du musst dich nicht entschuldigen. Das war schon ok." Solange er sie nur an der Schulter berührte, hatte sie kein Problem damit.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Di 17 März 2015, 19:24

Holger sah einfach in die Ferne. Er fand seine Entschuldigung schon angebracht, da sie sich erst ein paar Minuten kannten und das schon komisch war. Fand er zumindest. Nachher dachte Milena noch von ihm, dass er nur was von ihr wollte. Solche Typen gab es ja oft, aber Holger war nicht so. Seine bisherigen Beziehungen hatten sich darauf aufgebaut, dass er sie schon vorher ewig kannte. Ihm fiel es sowieso total schwer, jemand auf ein Date einzuladen. Nicht das er jetzt was von Milena wollte, das ganz sicher nicht, dafür kannte er sie viel zu wenig, sondern auf den allgemeinen bezogen. Holger war in solchen Sachen echt schüchtern. Deswegen war es aber auch nicht normal, dass er ihr seine Hilfe anbot, falls sie Probleme hatte. Das war ganz sicher nicht normal bei ihn. Milena redete wohl eher mit ihren Bruder oder Freunden, als mit ihn. "Okay.." Lächelnd sah er sie wieder an.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Di 17 März 2015, 21:17

Auch Holger sagte nicht viel. Aber immerhin lächelte er Milena an. Irgendwie fühlte sie sich in seiner Gegenwart wohl. Wie er das so schnell geschafft hatte, wusste sie auch nicht. Aber immerhin ritt er auch und er schien wirklich nett zu sein.
Und er machte auch so gar nicht den Anschein, dass er sich hier nur bei ihr einschleimte, um sie dann rum zu kriegen. Sollte er allerdings irgendwelche Andeutungen machen, würde sie schnell abwiegeln und zur Not waren ja auch Marc und Mo noch hier.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Do 19 März 2015, 21:44

Milena sagte nichts mehr und so herrschte zwischen den beiden Schweigen. Deswegen suchte Holger nach ein Gesprächsthema, wo sie auch noch drüber reden konnten. Aber er wusste ja auch noch nicht wirklich viel über sie, er wusste nur, dass sie ritt und Pferde wohl echt mochte. "Ähm.. was machst du denn sonst so in deiner Freizeit? Also außer reiten?" fragte er sie also unsicher, denn irgendwie war die Stille doch schon angenehm gewesen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Do 19 März 2015, 22:49

Diesmal machte die Stille Milena nicht mehr so viel aus. Mit Holger konnte man anscheinend nicht nur gut reden, sondern auch gut schweigen.
Trotzdem hatte sie kein Problem damit, als Holger wieder begann zu reden. Milena lächelte ihn an und begann zu reden. "Es gab Zeiten, da gab es für mich eigentlich fast nur mein Pferd, aber seitdem ich studiere mach ich auch noch anderen Sport. Und ich mache Ballett seit ich 8 bin.", erzählte sie. "Und was gibts bei dir außer Fußball?"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Sa 21 März 2015, 22:52

Holger hörte ihr aufmerksam zu. Sie schien echt viel Sport zu machen. Das fand er schon gut, denn er machte ja ebenso viel Sport wie es halt geht. Das war ja auch normal, bei seiner Karriere. Aber er machte auch in seiner Freizeit gerne Sport. 
"Ich spiele gerne Basketball in meiner Freizeit oder gehe so joggen." antwortete er Milena also und lächelte sie an. "Ich hätte aber jetzt nicht gedacht, dass du Ballet tanzt. Wie kam es dazu?"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Sa 21 März 2015, 23:35

Milena hörte Holger aufmerksam zu. Joggen ging sie selbst auch immer mal wieder. Das konnte man eigentlich immer und überall machen.
"Naja. Als kleines Mädchen hab ich eben damit angefangen und bin dann dabei geblieben, weil es mir Spaß macht. Allerdings ist es in letzter Zeit eher weniger geworden. Ich hab nicht mehr so viel Zeit und mein Pferd ist mir in dem Fall einfach wichtiger.", erzählte Milena.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Di 24 März 2015, 19:33

Holger strich sich durch die Haare. Dafür das Milena vorher zurückhaltend war, also schüchtern, redete sie jetzt schon viel mehr, was er echt gut fand. Sie war echt nett und er freute sich mit ihr unterhalten zu können.
"Das verstehe ich. Sowie ich keine Zeit mehr finde zum reiten, findest du wohl keine Zeit mehr zum Ballett tanzen. Eines der vielen Nachteile, wenn man erwachsen ist." Er lächelte leicht. "Aber dein Pferd geht da wirklich vor. Hauptsache man hat noch für die wichtigen Sachen im Leben Zeit. Auch wenn man da mal was vernachlässigen muss." Er seufzte leise.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten