Terrasse

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Sa 14 Jun 2014, 16:48

"Siehste mal, du hinterlässt ein guten Eindruck bei uns", lächelte er. "Ich mein das ernst, wenn was ist, kannst du mit mir reden, du musst aber nicht", versicherte. Jasmina sollte sich nicht gezwungen fühlen, mit ihm zu reden. Er war aber da, wenn sie es wollte.
"Das tut mir Leid, ehrlich. Glaub nicht was er sagt, du bist eine tolle Frau, du verdienst auf jeden Fall einen besseren als ihn", lächelte er. Zwar kannte er Jasmina so gut wie gar nicht, aber bis jetzt hatte er nur einen guten Eindruck von ihr. 
"Du wolltest dich..", fragte er, musste es nicht unbedingt aussprechen und zog scharf die Luft ein.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Sa 14 Jun 2014, 18:29

Sie nickte traurig. "Ja, ich stand damals am Rande des Selbstmords. Heute kann ich darüber sprechen, damals,...konnte ich es nicht. Ich habe es in mich rein gefressen, ein riesengroßer Fehler, wie ich heute weiß. Dann kam mein Ex. Ausgerechnet der kleine Bruder des Mannes, der mich so sehr gebrochen hatte. Er hat mir gezeigt, wie unrecht er hatte und wie schön das Leben sein kann. Er hat mich damals aus meinem Loch geholt, aber leider hat es nicht funktioniert. Ich habe wirklich lange gebraucht, bis ich die Trennung verarbeitet hatte. Heute bin ich stärker, aber auch sehr viel misstrauischer. Ich brauche normalerweise relativ lange, bis ich jemandem wirklich vertraue." Hoffentlich dachte Benni jetzt nicht schlecht von ihr...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Sa 14 Jun 2014, 18:50

Er nickte. Das war mal eine Vorgeschichte, mit der er überhaupt nicht gerechnet hätte. Und das Jasmina ihm so viel Vertrauen entgegen brachte, fand er schon toll.
"Schön, das es dir wieder gut geht. Ich weiß nicht wirklich, was ich dazu sagen soll, aber ich finde es echt toll, das du es mir erzählt hast", lächelte Benni.
Ganz kurz war er am überlegen, ob er Jasmina erzählen sollte, das er auch von Männern nicht ganz abgeneigt war, allerdings wussten das nur seine Familie, Mats, Marco und Marc. Reichte auch erstmal, fand Benni.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Sa 14 Jun 2014, 19:15

"Ich danke dir. Es ist nicht immer leicht und du musst auch nichts dazu sagen. Ich bin nur dankbar, dass ich hier einfach nur ich sein kann, dass ich mich nicht verstellen muss. Hier bin ich einfach nur Jasmina, die chaotische, hin und wieder verrückte neue Pressesprecherin und das ist ein echt tolles Gefühl. Ich würde mal sagen quid pro quo. Du warst ehrlich zu mir, also war ich ehrlich zu dir. Und irgendwie, ich kann es nicht beschreiben, aber ich hatte einfach ein gutes Gefühl bei dir. Darfst du dir auch was drauf einbilden", meinte sie, jetzt doch wieder grinsend.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Sa 14 Jun 2014, 19:36

"Dann bin ich ja echt froh, das es dir so gut gefällt. Und bei den Jungs musst du dich wirklich nicht verstellen. Meiner Meinung nach haben wir eh alle Respekt vor dir, schließlich mal was neues eine Frau im Team zu haben", lachte Benni. 
Wahnsinn, sie kannten sich kaum und redeten so offen miteinander. Irgendwann würde Jasmina die ganze Wahehw erfahren, aber gerade war es noch zu früh.
"Danke, das ist toll, ich fühl mich dann mal ein bisschen geehrt", schmunzelte Benni.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Sa 14 Jun 2014, 21:53

"Wie gesagt, es ist toll endlich einfach mal ich zu sein, nur ein ganz normales Mädchen. Ich hatte mich darauf eingestellt, mir den Respekt hart erarbeiten zu müssen. Dass ich so akzeptiert werde, hätte ich nicht zu hoffen gewagt. Und die einzige Frau hier zu sein...naja, ich hab halt nicht nur die Erfahrungen was Presse angeht, sondern stehe gleichzeitig auch als Dolmetscherin zur Verfügung. Und die Oberbosse wollen ja auch wissen, was ausländische Zeitungen so schreiben, von daher haben sie halt zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
Und ich freu mich, dass du mir offenbar so weit vertraust, dass du mit mir gesprochen hast. Das ist auch für mich eine große Anerkennung."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 Jun 2014, 11:10

Ein Nicken. Jasmina kannte ihn nicht so gut, konnte nicht wissen, das er ein bisschen geflunkert hatte. Leid tat es ihm ja schon, aber es ging nicht anders. Von Marco war er nur ausgequetscht worden, hatte trotzdem erzählt je schwub, schonwwusste Mats von allem. Wirklich von allem. Lukas hatte zwar auch angeboten, das er jederzeit mit ihm reden konnte und das schätze er wirklich an dem Spieler, aber der würde sofort merken,das irgendwas an der Geschichte faul war. Trotzdem war es toll, das er nicht weiter nachfragte, es einfach nur anbot.
"Was sprichst du denn alles für Sprachen",fragte er interessiert nach. Das andere Thema ließ er jetzt mal gekonnt unter den Tisch fallen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 Jun 2014, 13:33

"Englisch und Französisch fließend, Spanisch und Russisch zumindest grundlegend. Hab den Sprachtick von meiner Mutter geerbt und werd mir damit hoffentlich demnächst meine Brötchen verdienen", gab sie zurück.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 Jun 2014, 13:48

"Um Himmels Willen. Das ist ja unglaublich. Wann hast du denn das alles lernen können", fragte er nach. Sprachen waren nicht unbedingt das, was er konnte. Technisch war er da schon besser, was sich aber auch eher auf seine technischen Fähigkeiten im Fußball und im Golf auswirkte,
"Das ist nicht ganz so mein Ding, aber jetzt weiß ich ja, an wen ich mich wenden muss, wenn ich mal Probleme damit hab. Bei mir reicht es nur zum Fußball und golfen", lachte er schmunzelnd.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 Jun 2014, 13:57

Bennis Lachen wirkte ansteckend. "Ist eigentlich gar keine große Sache, wenn man ein wenig Interesse und ein gewisses Sprachgefühl hat. Ich kann dafür zum Beispiel überhaupt nicht Fußball spielen, da bin ich absolut talentlos. So gleicht sich das wieder aus", antwortete sie, immer noch lachend.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 Jun 2014, 14:04

"Wird wohl wirklich so sein. Mein Interesse gilt dann eher dem Fußball. Ich finde es beeindruckend, das du so viel Sprachen kannst, aber ich selbst werd dafür wohl nie viel übrig haben", sagte er. Aber man musste ja nicht alles können.
"Was machst du so gerne in deiner Freizeit eigentlich"; fragte er dann nach. Es war wirklich schön einfach ungezwungen mit ihr zu reden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 Jun 2014, 16:04

Auf Bennis Ausführungen hin nickte sie. "Musst du ja auch nicht. Wär' doch langweilig, wenn jeder alles könnte, oder? Und in meiner Freizeit...meine zweite große Leidenschaft heißt Musik. Ich spiele Klavier und singe ganz gern. Außerdem tanze ich. Aber wenn ich mal echt geladen bin und Frust ablassen muss oder wenn ich einfach mal echt Stress hatte, hilft mir Jiu-Jitsu. Hab ich relativ lange gemacht, damit ich mehr Selbstvertrauen bekomme und mich auch im Ernstfall irgendwie verteidigen kann. Und wenn ich einfach mal meine Ruhe haben will setze ich mich mit einem Buch irgendwohin und schalt einfach mal komplett ab. Und du? Kann mir nicht vorstellen, dass sich in deiner Freizeit auch alles um Fußball dreht, oder irre ich mich da?"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 Jun 2014, 16:31

"Hört sich auf jeden Fall interessant an. Du bist also eine, die ganz viele Dinge auf einmal macht und da auch echt dran bleibt, oder", fragte er. "Eine Frau die so einen Kampfart kann, das ist echt cool. Und dann noch Musik, das ist ja eigentlich das komplette Gegenteil", meinte Benni.
"Naja, es dreht sich schon ziemlich viel um Fußball. Alleine schon durch das tägliche Training, die Ernährungspläne und so. Aber geh zum Beispiel nicht noch kicken zu Hause, ich brauch da dann schon was anderes. Ich gehe ziemlich gerne golfen, Sport zieht sich dann schon durch mein Leben durch, aber wahrscheinlich würde ich ohne gar nicht auskommen. Und wenn ich meine Ruhe will, dann fahr ich mit meiner Vespa durch die Gegend und höre Musik. Aber viel alleine bin ich gar nicht, entweder mache ich was mit meinen Freunden oder ich fahr zu meiner Familie nach Hause", schloss Benni.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 Jun 2014, 18:49

Sie zuckte nur mit den Schultern. "Kann schon sein. Das mit dem Kampfsport war so eine Sache, die ich in meiner Jugend recht lange gemacht habe. Hätte sicher weiter gemacht, aber dann gab es da einige Vorkommnisse im Verein und irgendwann hab ich aufgehört. Und Musik...ich weiß auch nicht, ohne geht bei mir gar nicht. Egal wo ich bin und was ich mache, irgendwo läuft immer ein Radio.Golf ist so gar nicht meins aber ich beneide dich ehrlich gesagt gerade ein wenig um die Sache mit der Familie. Das war und ist bei uns nicht so einfach..." Mehr wollte sie dazu eigentlich nicht sagen. Ihre Familie war nun mal alles andere als einfach und sie würde den Teufel tun und andere damit belasten!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 Jun 2014, 19:05

(Kampfsport, ey mir ist das Wort nicht eingefallen Very Happy )

"Dann hab ich ja echt Glück, das es bei mir und Schalke so gut klappt und es keine Streitigkeiten oder blöde Vorkommnisse im Verein gibt", nickte er leicht. Aber er spielte ja auch schon seit der Jugend für die Königsblauen.
"Das tut mir Leid. Ich könnte gar nicht ohne meine Familie auskommen. Von Düsseldorf, wo ich jetzt wohne ist es zwar eine ganze Stunde aber vom Trainingsgelände aus nur ein Katzensprung", erzählte er. Nach dem Training fuhr er öfters mal vorbei, vorallem, weil er dann nicht selbst Kochen musste, aber Benni war sowieso der totale Familienmensch.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 15 Jun 2014, 22:38

Sie nickte nur. "Da kannst du echt froh drüber sein." Dann wechselte sie leicht das Thema, Familie war nichts worüber sie gern sprach. "Weißt du, ich wollte immer professionell tanzen, hat aber leider nicht geklappt. Also hab ich wie alle anderen auch in der Schule Tanzstunden genommen und da hat mich mein damaliger Tanzlehrer angesprochen. Heute machen wir ab und an so ein bisschen Showtanz. Macht irrsinnig Spaß und wir verdienen uns nebenbei was dazu."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mo 16 Jun 2014, 09:07

"Das ist schade, aber hey, sonst hätten wir dich jetzt nicht hier, wenn das geklappt hätte", grinste er. "Das ist ja cool. Wo wohnst du denn? Wenn das nächste Mal so etwas ist, musst du mich anrufen. Das will ich sehen", grinste Benni.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mo 16 Jun 2014, 09:23

"Ich stamme aus Coburg, wohne wegen meines Studiums derzeit aber in München. Und wenn ich endlich damit fertig bin, werde ich wohl nach Frankfurt ziehen." Da kam ihr ein Gedanke. "Warte mal, ich müsste doch...ah, hier", mit diesen Worten zog sie ihr Handy hervor und tippte kurz darauf herum. "Hier, das ist einer unserer Auftritte." Sie startete das Video und reichte Benni dann das Telefon.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mo 16 Jun 2014, 09:30

"Ist das Studentenleben eigentlich wirklich so cool, wie man es immer hört",fragte er nach. Keine Frage, Benni hatte seiner Meinung nach wirklich den besten Job. Das Hobby zum Beruf, etwas besseres gibt es für ihn nicht. Zwar kommen dann noch etliche Termine dazu, neben dem Training und den Spielen, aber das war schon okay. 
Benni nahm das Handy, tippte auf das Display und startete das Video. Er nickte anerkennend, pfiff leicht durch die Zähne und reichte es ihr danach wieder lächelnd zurück. "Das sieht echt cool aus, was ihr da macht!"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mo 16 Jun 2014, 09:41

Sie grinste. Die Frage musste ja kommen, kam eigentlich fast immer. "Naja, es kommt natürlich drauf an, was man studiert und wie sehr man die Vorlesungen nutzt, um den Stoff zu kapieren. Es gibt auch Fächer, da muss man sich abends hinsetzen und die Vorlesung nacharbeiten.Aber es gibt auch genug freie Abende, an denen man mal was unternehmen kann. Ich bin jetzt auch nicht jeden Abend unterwegs, da bin ich gar nicht der Typ für." Dann nahm sie das Handy zurück. "Danke, ist teilweise besser als jedes Workout", grinste sie.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mo 16 Jun 2014, 11:09

"Das hört sich auf jeden Fall gut an. Ist bestimmt eine tolle Zeit", meinte er. "Bei meinem Workout brauche ich mir keine Sorgen zu machen, da bin ich denke ich, ganz gut bedient", schmunzelte er breit. Die zwei Trainingseinheiten am Tag und regelmäßiges Krafttraining. Sein Körper war schön anzusehen, das wusste er.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mo 16 Jun 2014, 13:33

"Mhm, war schon toll an der Uni, aber ich bin auch froh, wenns vorbei ist und ich endlich auf eigenen Beinen stehe. Kann ich mir aber sehr gut vorstellen, dass eure Tage auch sehr gut mit Training gefüllt sind. Aber fishing for compliments ist nicht." Den Satz konnte sie sich einfach nicht verkneifen, dafür machte das Geflachse gerade einfach viel zu viel Spaß.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mo 16 Jun 2014, 14:05

Er nickte. Auf eigenen Beinen zu stehen und ein eigenes Geschäft zu haben, wäre bestimmt toll. Aber Benni war zufrieden mit seinem Job. Er wollte wirklich nichts anderes machen, als Fußball zu spielen. Und das so lange, wie es gehen würde. 
"Mein Terminkalender ist ziemlich voll gestopft, aber es gehört ja zu meinem Job. Und keine Angst, darauf war ich nicht aus", sagte er lachend. Die Komplimente bekam er auch so, so war das nicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mo 16 Jun 2014, 16:19

Auch sie musste lachen. "Na dann ist ja gut, dachte ich ehrlich gesagt auch nicht."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mi 18 Jun 2014, 00:18

"Dann kann ich also annehmen, du hast ein eigentlich ganz gutes Bild von mir", fragte er nach und erhob sich langsam.
"Kommst du mit rein ins Hotel", fragte er Jasmina nach einem Blick auf die Uhr.
Das Training war bald und er musste sich vorher noch umziehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mi 18 Jun 2014, 10:38

Sie grinste. "Klar, ich hatte ja am Anfang ein bisschen Angst, dass ihr alle etwas abgehoben seid, aber dem ist ja Gott sei Dank nicht so." Dann mit einem Blick auf ihre Uhr und auf die Arbeit auf dem Tisch vor sich:" Nee, sorry, ich muss hier noch ein paar Dinge organisieren und fertigstellen. Aber ich wünsch euch viel Spaß beim Training."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mi 18 Jun 2014, 19:10

"Danke, das wünsch ich dir auch. Gutes Gelingen", lächelte Benni und verschwand dann nach drinnen. Jetzt konnte er den Kopf frei bekommn beim Training, seine Gedanken würden sich von ganz alleine ordnen, das wusste er.

tbc: Bennis Zimmer

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Mo 23 Jun 2014, 17:20

SMS an Jasmina

Hallo Smile
ich weiß nicht ob das mit heute Abend klappt.
Mario ist ganz schlimm gestürzt und ist jetzt im Krankenhaus.
Ich bin auch voll fertig Sad ich melde mich dann :/

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am Di 24 Jun 2014, 18:46

Ihr Handy verkündete ihr den Eingang einer SMS. Max, stellte sie nach einem kurzen Blick fest. Aber der Inhalt war ganz und gar nicht gut. Sie war ohnehin soweit fertig, also konnte sie auch aufhören und mal nach Max sehen, dem es scheinbar ziemlich mies ging. Max und Mario schienen aber auch immer zusammen zu hängen. Also packte sie Laptop und Unterlagen zusammen und ging zurück ins Hotel. 

TBC Max Zimmer

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gast am So 29 Jun 2014, 21:19

cf: Zimmer Milena

Als Milena auf der Terrasse ankam, war Moritz noch nicht da. Das wunderte sie aber auch nicht, da er ja noch duschen musste und sie nicht.
Sie setzte sich an einen der Tische und relativ schnell kam auch eine Bedienung vorbei. Milena bestellte sich eine Flasche Mineralwasser und holte dann wieder ihr Handy raus, um ihrer Familie zu schreiben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Terrasse

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten