Innocent

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Innocent

Beitrag von Gast am Di 03 Nov 2015, 16:20

Das schrille Klingeln seines Weckers ließ Max fast senkrecht im Bett stehen. Verschlafen und grummelig schaltete er den Störenfried aus. Es war halb 7. Kurz ließ sich Max nochmals in die Kissen fallen. Der junge Schalker starrte an die Decke. Training. Draußen. Nationalmannschaft.
Seufzend stand Max auf und streckte sich erst mal ausgiebig. Dann ging es zum wach werden unter die Dusche. Zähneputzen, Haare föhnen und schnell anziehen, danach ging es hinunter zum Frühstück. Als Max sein Zimmer schloss, sah er etwas weiter vor sich Kevin. Gott sei Dank nicht Kevin Großkreutz, diesen Typen konnte Max wirklich nicht ab, aber Kevin Trapp war irgendwie auch nicht wirklich viel besser. Max wusste nicht warum, aber der junge Torhüter von Frankfurt war ihm einfach unsympathisch. Und vermutlich war es bei ihm nicht anders.
Schweigend betrat der Blonde den Aufzug und drückte den Knopf zur Lobby. Kurz nickt er Kevin zu und stellte sich neben ihn. Der Aufzug fuhr brummend nach unten. Max zog sein Handy hervor und tippte eine schnelle Nachricht an seine Eltern. Ein kleines Lächeln fuhr über sein Gesicht, als er sah, dass sein Vater ihm bereits eine WhatsApp-Message geschickt hatte. Auf dem Bild welches er mitgesandt hatte, war seine Mutter und seine Großmutter zu erkennen, welche ihm lachend vom Frühstückstisch aus zuwinkten. Grinsend steckte er sein Handy weg und betrat die schon gut belebte Lobby. Kurz war er verwirrt. Wo war jetzt nochmal der Frühstücksraum? Etwas planlos blieb Max in der Mitte des Raumes stehen. Dann drehte er sich etwas widerwillig zu Kevin um. "Ähm...Sag mal, weißt du noch wo der Frühstücksraum war?", fragend hob er eine Augenbraue an.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Di 03 Nov 2015, 18:42

Kevin hatte die Nacht nicht wirklich gut geschlafen. Aus irgendeinem Grund war er immer wieder aufgewacht und war einfach unruhig gewesen. Aber normalerweise brachte es ihn nicht so aus der Bahn, bei der Nationalmannschaft zu sein. Deswegen musste es an etwas anderem liegen.
Mies gelaunt, weil schlecht geschlafen, machte er sich morgens fertig und verließ dann sein Zimmer, um zu frühstücken. Er stand schon im Fahrstuhl, als noch jemand zu ihm in die Kabine trat. Max. Na, ganz großartig. Es liefen so viele Menschen in diesem Hotel herum und der erste, der ihm über den Weg kam, war Max. Noch schlimmer konnte der Tag gar nicht anfangen.
Im Erdgeschoss angekommen verließ Max als erster den Fahrstuhl. Kevin folgte ihm missmutig. Bei der Frage nach dem Speisesaal rollte er mit den Augen. "Dass du deinen Namen noch nicht vergessen hast, ist eigentlich alles", brummte Kevin und ging an Max vorbei Richtung Speisesaal. Wenn der Jüngere nicht ganz dumm war, würde er ihm einfach folgen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Di 03 Nov 2015, 19:29

Kevin knallte ihm eine Antwort vor den Latz, welche Max seinerseits nun zu einem Augenrollen bewegte. "Schlecht geschlafen oder was? Lass das nicht an mir aus.", knurrte der Schalker als Antwort zurück, folgte Kevin dann aber. Seine Laune war jetzt entgültig auf dem Nullpunkt. "Was für ein arroganter Arsch.", dachte sich Max und warf dem Rücken von dem Frankfurter Tormann düstere Blicke zu.
Im Frühstücksraum waren bereits einige Spieler. Max setzte sich neben seinen Freund Leon, der ihn mit einem fragenden Blick bedachte. "Was ist dir denn über die Leber gelaufen?", fragte er dann auch schon prompt. "Ein Kevin.", erwiderte Max grummelig und deutete mit einem Nicken hinüber zu eben jenem. Leon hob etwas verwirrt eine Augenbraue. "Was war los?", "Ach nichts. Ehrlich, unwichtig.", Max schüttelte nur den Kopf. Er hatte wirklich keine Lust jetzt Leon diese kleine Auseinandersetzung zu berichten. Es war ja eigentlich auch nichts gewesen, nur dass Max anscheinend Kevin im falschen Moment angesprochen hatte. Der Mittelfeldspieler schnappte sich seinen Teller und ging zum Buffet. Erst einmal nahm er sich ein Brötchen und Nutella. Er liebte es morgens Marmelade, Nutella oder Honig zu essen. Selten griff er zu Wurst oder Käse. Dafür naschte er eben über Tag nicht so viel. Etwas unschlüssig, was er sich noch nehmen sollte, stand er vor der Kühltheke. Vielleicht noch etwas Obst? Kurzerhand griff er nach einer Banane und ein paar Erdbeeren. Sein Blick streifte kurz durch den Raum, wobei er einen Moment lang Blickkontakt zu Kevin hatte. Schnell sah Max wieder weg und ging schnurstracks zu seinem Platz.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Mi 04 Nov 2015, 07:28

Auf Max' Frage ging er gar nicht ein. Ja, er hatte schlecht geschlafen. Aber dass er so reagierte, hing nicht nur damit zusammen, sondern auch damit, dass es Max gewesen war, der diese Frage gestellt hatte.
Schon als sie sich das erste Mal begegnet waren, hatte Kevin nicht das Gefühl gehabt, dass sie jemals beste Freunde werden würden. Max war ihm einfach zu abgehoben. Der wurde schon viel zu früh als Youngstar gefeiert. Sowas ging Kevin einfach auf den Keks.
Nachdem er sich am Buffet etwas zum Frühstück geholt hatte, setzte er sich zu Mario und Marco an den Tisch. "Morgen", murmelte Kevin ihnen zu. Max stand noch am Buffet und sah kurz zu ihm rüber. Aber besonders lang hielt er seinem Blick nicht stand. Weichei, dachte der Keeper, bevor er sich seinem Essen zuwandte und sich auch dem Gespräch am Tisch widmete.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Mi 04 Nov 2015, 17:43

Leon heiterte ihn während dem Frühstück wenigstens etwas aus. Kevin ging er wohl einfach besser aus dem Weg. Nach dem Frühstück verließ Max lachen mit Leon den Raum. Seine Laune war nun deutlich gestiegen. Eigentlich war der blonde Mittelfeldspieler auch eher eine Frohnatur und ließ sich nicht schnell runterziehen. Er und Leon sahen kurz auf den Tagesplan für heute. Um 9:00 Uhr war ein Training angesetzt. Mit einem kurzen Blick auf die Uhr, welche schon 8:30 Uhr anzeigte, verabschiedeten sich Max und Leon voneinander. Beschwingt und motiviert ging Max Richtung Aufzug. Er drückte den Knopf und während er wartete wippte er auf den Zehen auf und ab. Er fragte sich, was sie heute wohl machen würden. Natürlich hoffte der Mittelfeldspieler auf ein kleines Trainingsspielchen am Schluss der Einheit. Das machte immer am meisten Spaß. Hauptsache kein Zirkeltraining. Max hasste es. Dieses ständige Wiederholen von sinnlosen Übungen. Am Schluss warst du einfach nur kaputt. Der Aufzug kam dann schließlich mit einem "Bing" und die Türen öffneten sich. Max ging in die kleine Kabine, zückte kurz sein Handy und tippte eine schnelle Nachricht an zuhause. Gerade als die Türen sich schließen wollten, sah Max noch einen Schatten, der wohl noch in den Aufzug mitwollte. Schnell schob der 20-jährige einen Fuß zwischen die sich schließenden Türen, sodass die Person, die noch einsteigen wollte, noch mitfahren konnte. Die Türen gingen also wieder auf und Max sah, dass es niemand anderes war als Kevin. Mit einer hochgezogenen Augenbraue wartete der Schalker ab, was der Tormann nun sagen würde. Ein Danke war ja wohl das mindeste.

(Ich hoffe das is okay, dass ich das mit dem Aufzug so beschrieben hab Razz)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Mo 09 Nov 2015, 13:52

Kevin verbrachte das Frühstück dann doch eher schweigend. Zwar hörte er zu, was am Tisch gesprochen wurde. Aber da niemand nach seiner Meinung verlangte, äußerte sie auch nicht.
Nachdem er fertig war mit Frühstücken, verabschiedete er sich von seinen Kollegen und brachte das dreckige Geschirr weg.
Für das Training gleich musste er sich noch umziehen. Deswegen steuerte Kevin den Fahrstuhl an, dessen Türen sich gerade schließen wollten. In der Kabine schien aber bereits jemand zu stehen, der nicht ganz auf den Kopf gefallen war und ihn bemerkt hatte, weswegen ein Fuß zwischen die Türen geschoben wurde, damit diese wieder aufgingen.
"Da-", blieb Kevin das Wort im Hals stecken, als er sah, wer im Fahrstuhl stand. Max. Na, ganz großartig.
Was hatte er verbrochen, dass er heute ständig auf ihn treffen musste?
"Danke", murmelte Kevin trotzdem und stellte sich dann schweigend neben Max in die Kabine.

(Ja, alles gut Razz Passt ja Very Happy)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Di 17 Nov 2015, 18:58

Abwartend hob Max eine Augenbraue. Und tatsächlich, der Torhüter ließ sich zu einem gemurmelten Danke herab, auch wenn es mehr unter Zwang geschah. Ein kleines, triumphierendes Lächeln konnte sich der Schalker nicht verkneifen. "Bitte, bitte, gern geschehen.", sagte er dann noch und setzte damit seiner Provokation wohl die Krone auf. "Immer schon freundlich bleiben.", dachte sich Max. Nur das Brummen des Aufzugs war zu hören. Es kam ihm wie eine Ewigkeit vor. Warum fuhr der Aufzug so langsam? Irgendwie wurde Max nervös. Kurz schielte er zu Kevin. Eigentlich sah er ja ganz nett aus. Für einen Mann sogar relativ gut.
Schnell sah Max wieder weg. Was dachte er da für wirres Zeug? Naja gut, er betrachtete das alles jetzt einfach mal objektiv, und objektiv gesehen sah Kevin für einen Mann passabel aus. Ja. War halt so. Aber wieso dachte er überhaupt daran, wie ein Mann aussah? Mit einem Bing riss ihn der Aufzug aus seinen etwas verwirrten Gedankengängen.
Er überließ Kevin den Vortritt. Sollte ihm keiner Nachsagen können, er wäre nicht nett.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Sa 28 Nov 2015, 02:38

Als ob, dachte Kevin. Das Augenrollen verkniff er sich trotzdem. Er hatte keine Lust auf Diskussionen. Hoffentlich würde der Aufzug einfach nur schnell in ihr Stockwerk fahren und er musste die Anwesenheit des Schalkers nicht länger ertragen.
Stumm starrte Kevin die Fahrstuhltür an, betete, dass sie bald wieder aufgehen würde. Zum Glück tat sie es nach einer gefühlten Ewigkeit dann auch.
Der Torhüter flüchtete dann sogar fast schon aus der Kabine und ging schnell auf sein Zimmer zu, um es aufzuschließen. Auf dem Weg zum Training würde er definitiv die Treppe benutzen.
In seinem Zimmer zog Kevin sich schnell um, steckte die Schlüsselkarte wieder ein und machte sich auf zum Training. Auf dem Weg zurück in die Lobby begegnete er Max dann glücklicherweise auch nicht mehr und er gesellte sich einfach direkt zu seinen Torwartkollegen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Mo 30 Nov 2015, 21:00

Hinter dem Rücken des Torwarts verzog er das Gesicht. Und er war doch ein Idiot. Schnell verdrückte sich Max in sein Zimmer und machte sich fertig für das bevorstehende Training. Kurze lugte der Schalker durch den Vorhang auf den Platz, den er von seinem Zimmer aus sah. Es war noch niemand draußen. Max schlüpfte in seine Trainingshosen, schnappte sich ein T-Shirt und ging nach draußen. Sein Blick wanderte über den Flur. Sehr gut, alles leer. Immerhin würde er so nicht noch einmal Kevin begegnen. Sein Laune war nun besser. Auf dem Platz würde er mit Leon und Leroy ein paar seiner guten Freunde mit dabei haben. So konnte er Kevin aus dem Weg gehen.
Auf dem Platz angekommen waren schon einige Spieler draußen. Die Torhüter und einige andere Spieler, darunter auch sein Freund Leon, waren schon da. "Hey, Leon!", Max nickte dem braunhaarigen zu. Kurz sah er zu den Torhütern, die schon dabei waren sich aufzuwärmen. Kopfschüttelnd wendete Max den Blick ab. Dann begann auch er sich mit Leon warm zu machen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Di 01 Dez 2015, 08:32

Bis zum Training bekam Kevin Max nicht zu Gesicht und das war eigentlich auch ganz gut so.
Außerdem war das Gute, dass die Torhüter ihr eigenes Training hatten und eigentlich nur beim obligatorischen Trainingsspiel mit den anderen Spielern zusammen trafen.
Kevin konnte sich also gut auf das Training konzentrieren und bekam dann beim Abschlussspiel auch seine Chance, die bei drei Keepern in der Mannschaft ja nicht immer gegeben war.
Max kam ins gegnerische Team, was Kevin seufzend zur Kenntnis nahm. So traf er dann wahrscheinlich doch öfter auf den Jüngeren, als ihm lieb war.
Jogi pfiff das Spiel an und Kevin versuchte, sich auf seine Aufgaben zu konzentrieren. Das klappte allerdings nur so lange gut, bis Max allein mit dem Ball vor ihm auftauchte. Entgegen seiner sonstigen Spielweise stieg Kevin viel zu hart in den Zweikampf ein und holte Max mehr als unsanft von den Beinen. Hätten sie einen Schiri gehabt, würde der mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit jetzt auf den Punkt zeigen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Di 08 Dez 2015, 11:05

Nach dem Training, welches Gott sei Dank ohne Zirkeltraining ablief, wurde noch ein kleines Spiel angesetzt. Max kam mit Leon und Leroy in eine Mannschaft, Kevin dagegen wurde ins gegnerische Team geschickt. "Na klasse.", murrte der Blonde, während er mit Leon die übrigen Bälle ins Netz sammelte. "Was ist denn los? Hast du Stress mit Kevin oder was?", fragte sein Freund ihn und runzelte die Stirn. "Nein. Ich mag ihn einfach nicht. Er hat mich heute morgen im Aufzug schon blöd angemacht.", erwiderte Max kopfschüttelnd. "Und jetzt gegen ihn zu spielen wird bestimmt mega.", fügte er noch sarkastisch hinzu, was Leon nur ein Grinsen entlockte. "Komm, Kevin ist in Ordnung. Stell dich nicht so an.", mit einem aufmunternden Schubser joggte er aufs Spielfeld. Etwas missmutig folgte Max ihm. Eigentlich hatte er sich aufs Spiel gefreut, aber jetzt war diese Vorfreude doch etwas verflogen. "Egal", dachte sich Max dann und atmete tief durch. Er würde dennoch alles geben, schließlich ging es hier um mehr als die kleine Differenz zwischen ihm und Kevin. Das Spiel begann und Max war im Mittelfeld sehr aktiv. Er harmonierte gut mit Leon und Leroy, die beide auf der Außenbahn spielten.
Einmal hatte der Blonde die Chance zwischen der Abwehr durchzupreschen. Gerade, als er alleine vor Kevin auftauchte, spürte er wie der Keeper ihn unsanft von den Beinen holte. Unsanft landete Max auf dem harten Rasen, versuchte sich noch mit der Hand abzufangen, als er ein lautes Knacken aus seinem Handgelenk vernahm. Der Schmerz schoss nur durch den Körper des Fußballers, ihm war klar, dass sein Handgelenk gerade gebrochen war. Kurz blieb ihm die Luft weg, ehe er reglos auf dem Platz liegen bleib, die Zähne zusammenbiss, um nicht laut loszuschreien. Sofort war Leory bei ihm, winkte den Arzt herbei. Max hatte sich derweil aufgerichtet, hob sich seinen linken Arm und sah sich nach Kevin um. "Hast du sie noch alle?", fuhr er den Keeper an, der ihn vorher von den Beinen geholt hatte. "Max! Lass es!", fuhr Leon dazwischen, ehe Max auf ihn zugehen konnte, um Kevin zu Rede zu stellen. "Das war Absicht!", schrie Max völlig in Rage, während er von einem Ärzteteam vom Platz geführt wurde. Sein Handgelenk brannte und pulsierte schmerzhaft. "So ein Arsch.", fluchte der Blonde noch weiter und vergaß dabei nicht Kevin über die Schulter noch einen bösen Blick zuzuwerfen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Di 08 Dez 2015, 11:45

Kevin bekam sofort ein schlechtes Gewissen, als er sah, dass Max liegen blieb. Fuck! Hoffentlich hatte er ihn nicht verletzt.
Aber als der Doc aufs Feld gerannt kam, ahnte Kevin schon schlimmes. Als Max dann wieder auf den Beinen stand, wollte er hingehen und sich entschuldigen. Das war immerhin keine Absicht gewesen. Aber da ging Max ihn sowieso schon an. Wahrscheinlich hatte er es Leon zu verdanken, dass der blonde Schalker ihm nicht direkt eine reingehauen hat.
Kevin biss sich auf die Lippe, als Max vom Platz gebracht wurde. Es wunderte ihn nicht besonders, dass der Schalker dachte, er hätte ihn mit Absicht von den Beinen geholt, so wie er ihn in letzter Zeit behandelt hatte.
Kevin sah zu Leon. "Das war wirklich keine Absicht!"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Mi 09 Dez 2015, 14:51

Max hörte Kevin noch sagen, dass es keine Absicht gewesen sein. Leon erwiderte irgendetwas von wegen, dass er es gut sein lassen und hoffen sollte, dass Max nicht ernsthaft verletzt war. Genau dasselbe hoffte der Schalker ebenfalls. Als der Doc ihn untersuchte stellte man, wie der Blonde selbst schon vermutet hatte, einen Bruch des Handgelenks fest. "Wann kann ich wieder spielen?", war die erste Frage von Max. "Naja, zwei Wochen Schonzeit musst du durchhalten. Danach kann es mit einer Schiene wieder losgehen.", erwiderte der Arzt freundlich, was Max schon einmal seine schlimmste Vermutung gar nicht mehr spielen zu können, nahm. Dennoch war er etwas geknickt, als er das Untersuchungszimmer des Mannschaftsarztes verließ. Zwei Wochen kein Fußball! Kein Training, kein gar nichts! Da konnte er es ja fast schon knicken bei dem ersten Spiel dabei sein zu können. Nach dem "Unfall" von Max war das Training auch direkt beendet worden. Hoffentlich hatte Kevin einen ordentlichen Rüffel vom Trainer bekommen! Das wäre ja wohl das mindeste. Warum hatte er ihn bitte so umgesenst?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Mi 09 Dez 2015, 16:24

Kevin hatte wirklich ein ziemlich schlechtes Gewissen. Er wusste nicht mal, warum er so hart in diesen Zweikampf eingestiegen war.
Jogi pfiff das Training ab und, während die anderen Laufen gingen, holte er sich den Anschiss seines Lebens ab. Damit hatte Kevin seine Chancen auf einen Stammplatz in der deutschen Nationalmannschaft natürlich nicht verbessert.
Nachdem alle vom Platz verschwunden waren, half er freiwillig aufräumen und setzte sich dann vors Ärztezimmer auf den Flur, um auf Max zu warten. Nicht mal zum Duschen war er gegangen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am So 13 Dez 2015, 11:45

Der Arzt verband Max noch das Handgelenk, während dieser missmutig aus dem Fenster starrte. Sowas bescheuertes aber auch! Der Doc hatte ihn gefragt, ob er denn nach Hause wollte, aber Max hatte verneint. Das hätte jetzt auch nichts gebracht. Der Blonde verabschiedete sich knapp vom Arzt, bedankte sich nochmals und ging dann aus dem Raum. Gerade als er sich rumdrehte fiel ihm Kevin ins Auge. Max hob eine Augenbraue und verschränkte die Arme vor der Brust. "Was willst du denn hier?", fragte er ehrlich überrascht. Er hatte mit allem gerechnet aber nicht damit, dass Kevin auf ihn waren würde. Etwas argwöhnisch musterte er den Towart.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Di 15 Dez 2015, 10:59

Kevin wurde nervöser je länger er warten musste. Das zeugte ja nur davon, dass die Verletzung schon ziemlich schlimm war, wenn die Untersuchung so lange dauerte.
Als die Tür aufging, stemmte Kevin sich in die Höhe. Max trat heraus und sah ihn auch gleich ziemlich überrascht an.
"Ich...wollte mich entschuldigen", murmelte der Keeper ziemlich kleinlaut. "Ich weiß nicht, was da in mich gefahren ist. Aber es war keine Absicht. Tut mir wirklich leid. Ist es sehr schlimm?"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Do 17 Dez 2015, 21:20

Immer noch misstrauisch hörte Max dem doch eher gestammelten Entschuldigung von Kevin zu. Erst verschränkte er noch die Arme und musterte den Keeper von oben bis unten, doch irgenwie spürte Max, dass es Kevin anscheinend wirklich leid tat. Er wollte auch nicht unnötig Streit, so war der Mittelfeldspieler nicht gepolt. Deshalb winkte Max nur ab. "Ja, ja schon gut.", brummelte er. "Naja, es geht. Das Handgelenk ist halt gebrochen, aber ansonsten gehts.", schulterzuckend sah Max zu Kevin. Ihm stand das schlechte Gewissen quasi ins Gesicht geschrieben. "Mach dir nichts draus, es hätte schlimmer kommen können. Immerhin kann ich in ein paar Wochen mit einer Schiene spielen."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gast am Di 05 Jan 2016, 11:07

Kevin hatte nicht damit gerechnet, dass Max seine Entschuldigung einfach so annehmen würde. Jetzt war er wohl derjenige, der den anderen überrascht ansah.
"Oh man, das tut mir echt leid...", murmelte der Keeper. Gebrochen. Das hatte er wirklich nicht gewollt. Da machte es auch nichts, dass Max die Verletzung ziemlich runter spielte. Das schlechte Gewissen würde vorerst bleiben.
"Wenn ich irgendwas für dich tun kann, dann...na ja...du weißt ja, wo du mich findest..."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Innocent

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten