Never run faster than your Angel can fly

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gast am Do 10 Sep 2015, 13:30

Der komische Blick von Mats entging Samantha nicht. Sie war ein Abenteuerlustiger Mensch und liebte es einfach in der Natur zu sein. "Nach draußen. Es ist so schönes Wetter... Und das Meer ist hoffentlich nicht zu weit weg.", redeten sie einfach drauf los. Sie richtete sich etwas zu schnell auf und musste kurz die Augen schließen um den Schmerz zu ignorieren. "Bitte?!", flehte sie ihn schon fast an.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Mats Hummels am Mo 14 Sep 2015, 12:32

Mats war schon ziemlich beruhigt, dass Samantha nur nach draußen und nicht komplett das Krankenhaus verlassen wollte.
Obwohl sie offensichtlich Schmerzen hatte, richtete sie sich auf.
"Okay", stimmte Mats also zu. "Aber ich besorg einen Rollstuhl." Das war für Samantha bestimmt auch besser. "Bin gleich wieder da."
Mats verschwand auf den Flur und fing dort eine Krankenschwester ab. Mit Händen und Füßen versuchte er ihr klar zu machen, dass er einen Rollstuhl brauchte. Es dauerte zwar eine Weile, bis sie sich einig waren. Aber er bekam einen Rollstuhl und trat kurz darauf wieder in Samanthas Zimmer.
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gast am Mo 14 Sep 2015, 21:07

Nochmal verzog Sammy ihr Gesicht, bei dem was Mats sagte. Ein Rollstuhl? Es gab nichts schöneres als damit rumgeschoben zu werden, dachte Sam sich. Nur war das wohl die einzige Möglichkeit, an die frische Luft zu kommen. Während Mats weg war quälte sich die junge Frau aus dem Bett. Sie wollte vorher wenigstens etwas besser aussehen. Es dauerte eine Weile bis sie in ihrem Badezimmer angekommen war. Der Blick in den Spiegel und die Person, die sie dort sah, gefiel ihr überhaupt nicht. Hätte sie nur etwas Make-up da. Sie war total blass, hatte Augenringe und ihre langen Haare waren völlig durcheinander. Sammy wuselte mit ihren Fingern durch die Haare, damit sie sich wenigstens einbisschen besser fühlen konnte. Als sie zurück in den Raum ging, kam auch wieder Mats durch die Tür. "Und kann es losgehen?", fragte Sammy und stützte sich an der Wand ab. War wohl doch nicht eine so gute Idee alleine aufzustehen, ihre Kräfte ließen nach.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Mats Hummels am Fr 18 Sep 2015, 08:44

Samantha war schon mal aufgestanden. Mit wackeligen Beinen stützte sie sich an der Wand ab.
Mats ließ den Rollstuhl sofort stehen und ging auf sie zu, um ihr zu helfen. "Du kannst dich ruhig bei mir abstützen", murmelte er und hielt sie irgendwie fest, damit sie nicht umkippte.
Dann führte er sie zum Rollstuhl. Gut, dass er den organisiert hatte. Anders würde Samantha es sicher nicht nach draußen schaffen. Aber zur Not hätte Mats sie auch wohl getragen.
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gast am Sa 19 Sep 2015, 16:59

Mats war grade noch im richtigen Moment da. Sie hatte volles Vertrauen und schlang ihren einen Arm um seinen Hals, um halt zu bekommen. "Okay.", murmelte sie. Ihr fielen dadurch sofort die trainieren Oberarme auf. Dies führte dazu, dass sie sich sicher fühlte. Mit seiner Hilfe schaffte sie es schneller und schon war sie am Rollstuhl angekommen. Begeistert war Sam nicht davon, aber was blieb ihr schon anderes übrig? Langsam verlagerte sie ihr Gewicht und setzte sich. Nach einpaar Korrekturen saß sie auch endlich richtig. "Dann kann es ja losgehen.", gab sie Mats zur Kenntnis.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Mats Hummels am Mo 21 Sep 2015, 19:06

Samantha stützte sich bei ihm ab. Dadurch merkte Mats, dass sie wirklich ein Fliegengewicht war.
Schnell waren sie bei dem Rollstuhl angekommen und Samantha setzte sich.
"Dann wollen wir mal", lächelte Mats und schob sie erstmal aus dem Zimmer raus. Der Weg nach draußen war auch schnell zurückgelegt, sodass sie schon bald in der strahlenden Sonne standen. "Und? Wo willst du jetzt hin?" Selbst bis ans Meer war es nicht weit.
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gast am Mi 23 Sep 2015, 22:43

Auch Samantha lächelte leicht, sie war voller Vorfreude. Draußen sein zu können war einfach das beste Gefühl für sie. Bei den ersten Sonnenstrahlen kniff Sam die Augen zusammen. Das Tageslicht war ein enormer Unterschied zu der Beleuchtung im Krankenhaus. Ruhig atmete sie die schöne Luft ein. So gerne würde sie am Wasser entlang laufen. Von ihrem Standpunkt aus sah man das Meer auch schon, was das Verlangen in ihr steigerte. "So nah wie möglich ans Wasser.", sagte sie.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Mats Hummels am Mi 30 Sep 2015, 09:10

"Dein Wunsch sei mir Befehl", salutierte Mats und grinste. Ein bisschen musste er die Situation ja auflockern.
Also schob er Samantha über die Promenade entlang Richtung Strand. Mit dem Rollstuhl konnte er natürlich nicht durch den Sand fahren. Deshalb blieb er irgendwann an einer Stelle stehen, von wo aus man einen schönen Blick aufs Meer hatte.
"Wenn du willst, lassen wir den Rollstuhl stehen und ich trag dich ein Stück", schlug Mats vor und stellte die Bremsen fest. Für ihn wäre das wirklich kein Problem.
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gast am Do 01 Okt 2015, 21:42

Kurz zuckten die Mundwinkel von Samantha nach oben. Sowas hatte noch nie jemand für sie gemacht. Allerings war ihr Grinsen so schnell wieder weg, wie es da war. Die Blicke der anderen Menschen machten ihr sehr zu schaffen. Vorallem die ganzen fröhlichen Menschen am Strand, wie sie sich in der Sonne bräunten, am Wasser entlang liefen... Volleyball spielen. All das was Sam eigentlich hier vorhatte. Mats sein Vorschlag riss sie aus ihren Gedanken. "Ja, sehr gerne.", bestätigte sie ihm. Um aber noch mehr Blicke zu vermeiden, stand Sam von alleine auf. Es würde irgendwie klappen, obwohl schon gleich am Anfang ihre Beine zitterten. "Das klappt schon.", redete sie sich Mut zu.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Mats Hummels am Di 06 Okt 2015, 21:17

Für Mats war es wirklich kein Problem Samantha ein .bisschen über den Sand zu tragen. Aber die Rothaarige schien es ganz anders zu sehen. Sie stand von allein auf und murmelte sich dann selbst irgendetwas zu, wohl um sich Mut zu machen. 
Als Mats aber die wackligen Beine bemerkte, entschied er einfach über Samanthas Kopf hinweg. 
Er hielt sie mit einem Arm an der Hüfte fest. "Leg deine Arme um meinen Nacken", forderte Mats sie dann auf.
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gast am Mi 07 Okt 2015, 00:53

Wieder handelte Mats genau im richtigen Moment. Ihre Beine hatten einfach noch nicht die Kraft. Plötzlich drohte Sam wegzusacken. "Okay.", sagte sie und ging der Aufforderung nach. Dabei hatte Sam schon Mühe, immer hin war Mats ein Stück größer und hatte einen muskulösen Oberkörper. Ihre Arme legte sie um seinen Nacken. Sam klammerte sich fest um ihn und zog sich etwas höher. "Tschuldigung.", nuschelte sie und sah in das Gesicht von Mats, dem sie dabei ziemlich nah kam. Warum sie sich genau entschuldigte wusste Sam wohl selber nicht. Ihr war einfach danach.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Mats Hummels am Mi 07 Okt 2015, 09:39

Zum Glück wehrte sich Samantha nicht dagegen und legte dann auch bereitwillig ihre Arme um seinen Nacken, sodass Mats nur noch in ihre Kniekehlen greifen musste, um sie hochzuheben.
Samantha war wirklich ein Leichtgewicht.
"Alles in Ordnung", lächelte Mats sie an, nachdem sie sich entschuldigt hatte. Er wusste ja nicht mal wofür.
Auf jeden Fall trug er sie dann über den Sand bis zum Wasser.
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gast am Mi 07 Okt 2015, 16:04

Mats hatte alles im Griff, Samantha fühlte sich sicher auf seinem Arm. Trotzdem schlang sie auch noch ihre Beine um seinen Körper. Sie hoffte, es hinderte ihn nicht zu sehr beim Gehen. "Sehr gut.", lächelte Sam leicht zurück. "Wie lang bist du schon hier?", fragte sie währenddessen. Als die beiden am Wasser ankamen, strahlte sie das erste Mal nach ihrem Unfall, wieder über beide Ohren. Alleine das Rauschen des Meeres war für sie jedesmal schön und hatte eine positive Wirkung auf die junge Frau.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Mats Hummels am Do 08 Okt 2015, 07:53

(Wie ist das denn anatomisch möglich? Very Happy Ich hatte das so gedacht: )

"Erst seit ein paar Tagen", antwortete Mats, der froh war, dass endlich mal ein Gespräch zwischen ihnen zustande kam.
"Und du?", fragte er vorsichtig. Immerhin war das ein sensibles Thema. Mats hatte Samantha ja quasi den Urlaub versaut.
Am Wasser angekommen breitete sich ein breites Lächeln auf ihrem Gesicht aus. War also eine gute Idee gewesen, hier her zu kommen.
Langsam ließ Mats die Rothaarige also runter, hielt sie aber trotzdem weiter fest, um sie ein wenig zu stützen.
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gast am Do 08 Okt 2015, 23:25

(Du bist ja ein richtiger Romantiker, Mats Razz ich hatte jetzt ein anderes Bild vor Augen : Very Happy )

Samantha seufzte. "Grade erst angekommen.", sagte sie geknickt. Wäre sie doch lieber im Hotel geblieben, anstatt gleich rauszulaufen. Koffer auspacken, Hotel erkunden, das Zimmer bestaunen, all das wäre besser gewesen. Bei ihr siegte eben immer die Neugierde.
Vorsichtig setzte Samantha erst einen Fuß auf den warmen Sand und dann den zweiten. Wirklich standfest war sie nicht, deswegen war sie auch froh, dass Mats sie noch fest hielt. "Ahh vorsicht, das Wasser kommt.", kommentierte es die junge Frau grinsend. Es war ein tolles Gefühl die kleine Welle über den Füßen zu spüren.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Mats Hummels am Fr 09 Okt 2015, 09:00

(Natürlich bin ich ein Romantiker Very Happy Very Happy)

"Das tut mir leid", murmelte Mats schuldbewusst. Jetzt hatte er es gehört. Durch diesen Unfall hatte er Samantha den kompletten Urlaub versaut.
"Du wolltest doch ans Wasser", antwortete Mats grinsend. Jetzt waren zwar ihre Schuhe nass. Aber die trockneten in der Sonne auch schnell wieder.
"Weißt du schon, wie lange du noch im Krankenhaus bleiben musst?", fragte er leise.
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gast am Mo 12 Okt 2015, 21:34

(Sie haben ihr Ziel erreicht Razz )

Mit einem Kloß im Hals schluckte Samantha. Sie wollte nicht in Tränen ausbrechen und langsam wollte sie sich damit abfinden, wie es nun gekommen ist. Zu ändern war es jetzt auch nicht mehr. "Jaa, das wollte ich!", strahlte Sam. Voller Freude schlüpfte sie aus ihren Schuhen raus. Diese trat sie einbisschen weg, damit sie in der Sonne trocken werden konnten. Den Sand zu fühlen und auch das Wasser war in dem Moment perfekt. Sam spielte mit den Wellen und malte mit dem Fuß Sachen in den Sand. "Nein, keine Ahnung. Mir wurde nichts genaues gesagt.", berichtete sie Mats. Als unerwartet eine etwas größere Welle kam, wollte Sam lachend flüchten. Ihr Beine wollten allerdings nicht so wie sie, weshalb sie umknickte und sich an Mats fest klammerte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Mats Hummels am Mo 09 Nov 2015, 13:36

Mats hatte zum Glück sowieso nur FlipFlops an, sodass es nicht besonders schlimm war, wenn diese nass wurden.
Obwohl er Samantha den kompletten Urlaub versaut hatte, freute sie sich doch gerade ziemlich, am Strand zu stehen und das Wasser zu spüren. Das Lächeln auf ihren Lippen beruhigte Mats irgendwie und er fühlte sich nicht mehr ganz so schlimm.
"Dann hoff ich, dass du schnell wieder raus kommst", murmelte er und lächelte leicht.
Damit, dass Samantha vor der Welle flüchten wollte, hatte Mats überhaupt nicht gerechnet. Er hielt sie immer noch fest, weshalb er nun auch das Gleichgewicht verlor und sie beide im Sand landeten.
Zum Glück war Mats nicht auf sie gefallen, sonst hätte er ihr bestimmt noch mehr weh getan als ohnehin schon.
"Sorry", nuschelte der Lockenkopf. Sie lagen direkt nebeneinander, Mats hatte noch immer seinen Arm um Samantha gelegt und er sah ihr einen Augenblick einfach nur in die Augen. Irgendwann besann er sich aber, räusperte sich und rappelte sich dann langsam wieder auf, bevor er Samantha die Hand reichte, um sie hochzuziehen.
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gast am Di 10 Nov 2015, 23:12

"Danke.", lächelte sie Mats an. Genau das hoffte sie auch. Krankenhäuser waren einfach langweilig und es gab definitiv bessere Orte. Sammy versuchte auch noch im letzten Moment wieder standfest zu werden, aber das ging nach hinten los. Zusammen mit Mats machte die Rothaarige bekanntschaft mit dem feinen Sand. Zum Glück war es Sand in dem die beiden landeten. Nochmal der Asphalt, wäre nicht so gut gewesen. Dennoch zuckte sie kurz zusammen, ihre Verletzungen machten sich bemerkbar. War alles halb so schlimm. "Nichts passierte.", entgegnete sie ihm. Sie wollte Mats etwas Sand aus dem Gesicht streichen, aber sein Blick hinderte sie. Merkwürdig, was das für ein Augenblick. Sam setzte sich auf und klopfte den Sand ab, dann ließ sie sich von Mats hochziehen. Als sie stand entfernte sie nochmal den Rest an ihrem Körper oder von der Kleidung. Flüchtig sah sie rüber zu Mats, der immer noch Sand im Gesicht hatte. Irgendwie störte es Sam, weshalb sie näher an ihn trat. "Darf ich?", fragte sie vorsichtig und legte sanft ihren Daumen an seine Stirn.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Mats Hummels am Do 12 Nov 2015, 16:08

Mats achtete darauf, dass Samantha sicher stand. Deshalb kümmerte er sich erstmal nicht um sich selbst. Ganz im Gegensatz zu Samantha anscheinend.
Stirn runzelnd sah er sie an, während sie ihm näher kam und irgendwas aus dem Gesicht wischte.
"Ähm...danke", murmelte Mats. Scheinbar hatte er da Sand gehabt. Einen kurzen Moment sah er in Samanthas braune Augen, bevor er seinen Blick lieber abwandte.
"Wenn du zurück willst, dann sag bescheid, ja?"
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gast am Do 12 Nov 2015, 23:56

Vorsichtig entfernte Sam den Sand von seiner Haut, dabei achtete sie genau drauf, dass nichts ins Auge kam. Dabei fiel ihr auf, was für schöne Augen Mats hatte. Sam mochte dunkle Augen und bevorzugte den Typ, echt mies das Mats genau ihr Geschmack war. Zum Ende hin musste die Rothaarige sich auf Zehenspitzen stellen, um an alles zu kommen. "Gerne.", sagte Sam kaum hörbar. Der direkte Blick verunsicherte sie etwas. Was er wohl grade dachte? Sie sah ihn die ganze Zeit an ohne zu blinzeln, um jede Reaktion zu sehen. Selbst als er seinen Blick abwandte, sah Sammy Mats weiterhin an. "Was ist, wenn ich nicht zurück möchte ?", flüsterte sie. Den jetzigen Moment wollte sie nicht kaputt machen. Außerdem wollte sie so lang wie möglich draußen bleiben, es sei denn Mats hatte noch was vor. "Du musst auch nicht hier bleiben.", entgegnete sie ihm und wandte den Blick ab. Verstehen konnte sie es, traurig wäre sie trotzdem. Zur Not würde Sammy auch alleine am Strand bleiben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Mats Hummels am So 15 Nov 2015, 11:43

Als Samantha andeutete, dass sie vielleicht gar nicht zurück wollte, sah Mats sie wieder an. Ihr Blick lag immer noch auf ihm.
"Natürlich bleib ich", entgegnete er. Als ob er sie hier jetzt allein lassen würde. Er hatte Jonas auch gesagt, dass er heute nicht mehr mit ihm rechnen brauchte.
"Und bevor du zusammenklappst, bring ich dich lieber zurück." Das konnte Mats schlecht verantworten. Erst fuhr er sie über den Haufen und dann ließ sie Samantha allein am Strand zurück. Soweit würde es nicht kommen.
Aber jetzt ging es ihr gut, deshalb konnten sie noch bleiben. "Wollen wir uns vielleicht etwas weiter hinten in den Sand setzen?", schlug Mats vor. Dann bekamen sie hier das Wasser nicht mehr so ab.
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gast am Mo 16 Nov 2015, 15:46

Als sich ihre Blicke wieder trafen lächelte Sam ganz leicht. "Das freut mich.", entgegnete sie  ihm. War schon besser hier nicht alleine hocken zu müssen. Sammy stemmte ihre Hände in die Hüften und streckte sich, um größer zu wirken. "So schnell haut mich nichts mehr um.", kam es dieses Mal mit einem breiten Lächeln. Ab jetzt konnte es nur noch besser werden. "Das ist eine gute Idee.", sagte sie auf den Vorschlag und setzte sich in Bewegung. Sie harkte sich für den kurzen Weg bei Mats am Arm ein. "Schön, dass du bleibst.", sagte sie und sah nur im Augenwinkel rüber zum Fußballer.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Mats Hummels am Fr 27 Nov 2015, 15:18

Mats lächelte Samantha leicht an. Er war froh, dass sie ihn nicht zum Teufel gejagt hatte, obwohl es zunächst im Krankenhaus doch sehr danach ausgesehen hatte.
Bei ihrer Aussage musste Mats dann aber doch lachen. "Deswegen lagen wir auch gerade im Sand", erinnerte er sie schmunzelnd. Aber es war ja zum Glück nichts passiert.
Mats hätte Samantha auch wieder zurück getragen. Aber stattdessen harkte sie sich bei ihm ein. So sollte es auch gehen.
"Ist doch klar", antwortete er. Vielleicht konnte er Samantha so den Tag noch irgendwie ganz angenehm machen.
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gast am Sa 28 Nov 2015, 12:52

Für einen kurzen Moment lachte Sam mit Mats, allerdings tat es irgendwann weh und sie musste schnell wieder aufhören. "Hey...", leicht boxte Sam ihm in die Seite. "... die Erdanziehungskraft war da eben besonders stark.", begründete sie es mit einem schiefen Lächeln. Die Rothaarige fand es gut, weiter hinaus zu gehen, somit waren die beiden noch weiter weg vom Krankenhaus. Sammy wollte mehr über Mats erfahren. "Bist du nur mit deinem Bruder hier?", fragte sie und sah zu ihm rüber.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Mats Hummels am Sa 28 Nov 2015, 17:32

"Ach so", grinste Mats immer noch ein bisschen und rieb sich leicht über die Stelle, an der er getroffen wurde, obwohl es gar nicht wehtat. Aber Samantha würde wohl nie zugeben, dass ihre Beine da einfach nachgegeben haben. 
"Ja, wir wollten mal wieder einen Geschwister-Urlaub machen", erzählte Mats. Das hatten sie früher recht oft gemacht. Aber jetzt hatten sie nur noch wenig Zeit dafür. 
Als sie ein Stückchen gegangen waren, fragte Mats: "Wollen wir uns hier hinsetzen?" Hier waren sie auch etwas entfernt von den anderen Strandbesuchern.
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gast am So 29 Nov 2015, 01:35

Geschwister-Urlaub das klang echt gut. Mats hatte wohl auch ein gutes Verhältnis zu seinem Bruder, genau wie Sam. Sie liebte ihren Bruder über alles, Familie war einfach alles für sie. "Schön Party machen und sowas?", fragte sie genauer nach. Bisher hatte Mats nichts von einer Freundin erwähnt. Direkt fragen traute Sam sich aber auch nicht. Lieber fragte sie sich durch, bis die Rothaarige sich etwas zusammen reimen konnte. Ihr Blick fiel auf die besagte Stelle. Schnell checkte Sam die Umgebung ab, es war ein nettes Plätzchen. "Hier ist gut.", bestätigte sie auch nochmal. Mit Mats zusammen setzte sie sich in den, von der Sonne erwärmten, Sand. Der Ausblick war traumhaft, ein leichter Sommerwind rauschte vorbei. Entspannt lehnte Sammy sich zurück, die Hände wollte sie hinter sich stützen, da sie dies achtlos tat landete die eine Hand auf Mats seiner. "Huch", kam es von ihr erstaunt. Der Blick schwenkte sofort zu den Händen und sie vergewisserte sich, dies mal nur den Sand zu treffen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Mats Hummels am Mo 30 Nov 2015, 12:29

"Nein, bzw nicht nur", schüttelte Mats den Kopf. "Also wir werden bestimmt auch mal feiern gehen, aber eigentlich wollen wir nur erstmal die lange Saison hinter uns lassen." Er ging einfach mal davon aus, dass Samantha wusste, wer er war. "Für übermorgen haben wir uns eine kleine Yacht gemietet und wollen damit ein bisschen übers Meer schippern." Darauf freute er sich schon tierisch.
Sie setzten sich gemeinsam in den Sand. Dabei streifte Samanthas Hand seine. "Nichts passiert", sagte er schnell.
"Du könntest ja mitkommen, wenn du Lust hast und bis dahin aus dem Krankenhaus raus bist", bot Mats ihr an.
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gast am Mo 30 Nov 2015, 22:21

Klang ziemlich interessant was Mats da erzählte. Das Geld dafür hatte er mit Sicherheit. Auch der Spaßfaktor würde dabei wohl nicht zu kurz kommen. "Hast du denn ein Bootsführerschein?", fragte sie neugierig nach. Sie richtete ihren Blick zur Sonne und ließ die Strahlen ins Gesicht scheinen. Sam wollte sich aber nicht aufdrängen. "Ja, wenn ich raus bin.", sagte sie kurz und knapp. Damit beließ sie das Thema erstmal und versuchte ein neues Gesprächsthema zu finden. "Hast du hier eine Ferienwohnung oder bist in einem Hotel?", fragte sie daraufhin.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Mats Hummels am Di 01 Dez 2015, 07:54

"Nein", lachte Mats. Dafür hatte er kaum Zeit, um einen zu machen. "Den Kapitän gab's zur Yacht dazu", schmunzelte er.
Das Schmunzeln verschwand aber direkt wieder, als Samantha sein Angebot so abtat. Vielleicht hätte er sie doch nicht fragen sollen. Aber Mats wollte ihr damit eigentlich nur eine Freude machen.
"Jonas und ich teilen uns ein Hotelzimmer", erzählte Mats dann lieber, wandte seinen Blick von der Rothaarigen ab und sah lieber hinaus aufs Meer.
avatar
Mats Hummels
Abwehr

Anzahl der Beiträge : 6821
Anmeldedatum : 25.03.14
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Never run faster than your Angel can fly

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten